Trüberbrook – A Nerd Saves the World – Mystery-Adventure von der bildundtonfabrik auf Kickstarter

Die bildundtonfabrik, die unter anderem für die Produktion des Neo Magazin Royale mit Jan Böhmermann bekannt ist, hat auf Kickstarter eine Kampagne zur Finanzierung des Mystery-Adventures Trüberbrook – A Nerd Saves the World gestartet. Das Finanzierungsziel liegt bei 80,000 Euro. Ab 5 Euro kann man das Projekt unterstützen, wer mindestens 25 Euro bezahlt erhält eine digitale Version. Erscheinen soll das Spiel für PlayStation 4, Xbox One Nintendo Switch und PC.

Trüberbrook – A Nerd Saves the World ist im Deutschland der 1960er Jahre angesiedelt. Der Spieler schlüpft in die Rolle des amerikanischen Physik-Studenten Hans Tannhauser, der zufällig in der deutschen Provinz landet und schließlich die Welt retten muss. Das Spiel wird als ungewöhnlicher Genre-Mix bezeichnet, welches unter anderem von Serien wie Akte X und Twin Peaks inspiriert wurde. Das Adventure sticht vor allem durch seine handgebaute Miniaturkulissen (siehe Video) hervor.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++