Cadence of Hyrule – Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda im Treehouse Video

Ab sofort ist Cadence of Hyrule – Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda, das neueste Spiel von Brace Yourself Games, im Nintendo eShop verfügbar. Der Titel verbindet die rhythmusbasierte Spielmechanik von Crypt of the NecroDancer mit den Helden, Items und Szenerien von Nintendos gefeierter Spielserie The Legend of Zelda.

Ob sich die Spielfigur bewegt, angreift, verteidigt, Gegenstände benutzt oder eine andere Aktion ausführt – jeder Zug in Cadence of Hyrule Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda erfolgt im Rhythmus des Soundtracks. Dieser besteht aus zahlreichen Neuarrangements der zeitlosen Musikstücke aus The Legend of Zelda. Abenteurer mit Musik im Blut können wahlweise als Link oder als Zelda antreten, die über jeweils unterschiedliche Kräfte und Fähigkeiten verfügen. In einer zufallsgenerierten Oberwelt durchstreifen sie klassische Hyrule-Landschaften wie die Wüste oder die Verlorenen Wälder. Deren Abfolge ändert sich ständig, so dass kein Spieldurchlauf dem anderen gleicht.

Mehr zum Thema: Cadence of Hyrule ~ Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda mit neuen Szenen

Bereits eine falsche Bewegung kann das Ende der Spielfigur bedeuten – und damit den Verlust sämtlicher gesammelter Rubine, Schlüssel und Gegenstände. Damit die Reise beim nächsten Anlauf erfolgreicher verläuft, können Link und Zelda das Orakel aufsuchen und dort mit der spielinternen Währung nützliche Items kaufen, die ihnen bei ihrem nächsten Versuch weiterhelfen.

Cadence of Hyrule Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda bietet verschiedene Modi für unterschiedliche Spielstile. Wer auf der Suche nach einer besonders anspruchsvollen Herausforderung ist, kann sich etwa am Permadeath-Modus versuchen: Wer hier aus dem Takt gerät und besiegt wird, büßt seinen gesamten Spielfortschritt ein und muss das Abenteuer von Neuem beginnen.

Action und Abenteuer, furchtlose Helden mit einzigartigen Fähigkeiten, tückische Bossgegner, eingängige Musikstücke und ein mitreißender Spielrhythmus: All das macht Cadence of Hyrule Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda zu einem taktvollen Spielspaß, den sich kein Nintendo-Fan entgehen lassen darf. Dies zeigt auch die Treehouse Präsentation zum Spiel.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++