Asterix und Obelix XXL Romastered REVIEW

Nur noch wenige Wochen und die Ära der PlayStation 4 und XBox One findet ihr glorreiches Ende. Abgelöst wird diese durch die bereits jetzt schon sehr begehrte PlayStation 5 und Xbox Series X / S. In jeder Konsolengeneration hat man die Wahl zwischen zahlreichen Remastered Versionen verschiedener Klassiker. So erreichte uns mit Asterix und Obelix XXL Romastered eine der letzten Remastered Versionen für die PlayStation 4 und Xbox One. Grund genug, es nochmal zu spielen? Genau das und noch viel mehr erfahrt ihr wie immer in unserem Test.

Die spinnen die Römer

50 Jahre v. Chr. startet Asterix und Obelix XXL Romastered. Die Gallier stellen sich Rom entgegen, einem unbesiegbaren Feind wie es scheint. Alle Gallier haben nach kurzer Zeit aufgegeben und die Römer einmarschieren lassen. Wirklich alle? Nein. Ein kleines Dorf leistet weiterhin Widerstand und den Bewohnern ist es egal, ob in jeder Himmelsrichtung ein neues Römerlager auf sie wartet. Und so beginnt ein weiteres Abenteuer für Asterix und Obelix.

Die beiden Gallier sind wie immer im Wald unterwegs und suchen nach ihrer Lieblingsspeise. Wildscheine! Nachdem sie wieder erfolgreich gewesen sind, machen sie sich nichtsahnend auf den Weg in ihr Heimatdorf. Doch bereits unterwegs bemerken die beiden, dass etwas nicht stimmt. Rauchschwaden steigen in den Himmel empor und es riecht nach verbranntem Holz. Das kann nur eines bedeuten! Rom hat wieder einen Angriff unternommen. Schnell eilen die zwei ins Dorf und finden dieses in Schutt und Asche wieder. Überall brennt es und keiner der Dorfbewohner ist mehr anwesend.

So machen sich Asterix, Obelix und ihr treuer Begleiter Idefix auf den Weg, um ihre Freunde vor den bösen Schergen Roms zu retten. Die Geiselbefreiung führt euch aber nicht nur nach Rom, sondern auch Ägypten und Griechenland, da eure Freunde in unterschiedliche Länder verschleppt wurden.

Und täglich grüßt das Murmeltier

In Asterix und Obelix XXL Romastered ist auf den ersten Blick alles gleichgeblieben, bis auf die überarbeitete Grafik. Schaut man aber genauer hin, bekommt man in dieser überarbeiteten Version mehr für sein Geld, als zunächst erwartet.

Neben den bekannten Modi aus dem Original von 2004 bekommt man in Asterix und Obelix XXL Romastered sage und schreibe 4 neue Spielmodi spendiert. Hier könnt ihr unter anderem eine kleine Zeitreise unternehmen und das ganze Spiel in der damaligen Old-School-Grafik, also ohne grafische Verbesserungen, absolvieren. Gerade für Fans der Serie ist dies ein wirklich nettes Gimmick.

Neben dem Klassik-Modus gibt es dann noch den sogenannten Parkour-Modus. Hier werden eure Jump ’n’ Run-Fähigkeiten auf die Probe gestellt und eure Geschicklichkeit geprüft. Im Extrem-Modus stürzen sich Horden von Römern auf euch und es gilt, zu überleben. Zuletzt hätten wir noch den Speedrun-Modus und hier ist der Name Programm. Euer schwierigster Gegner ist die Zeit. Alles in allem eine wirklich interessante Mischung und sehr abwechslungsreich. Die Entwickler haben sich viel Mühe gegeben, um für Abwechslung zu sorgen und Neues zu bieten.

Das waren dann aber auch schon die einzigen großen Änderungen im Gameplay von Asterix und Obelix XXL Romastered. Wie bereits aus dem Klassiker gewohnt, schlagt ihr euch durch die unterschiedlichen Level und benutzt ab und an den bekannten Zaubertrank. Sobald ihr diesen intus habt, seid ihr nicht mehr zu stoppen. Ihr erledigt Massen von Römern mit einem Wimpernschlag und baut dadurch einen Combozähler auf, mit dem ihr Spezialattacken auslösen könnt. Um diese bildschirmfüllenden Spezialattacken freizuschalten, müsst ihr die Helme der Römer einsammeln und diese dann gegen neue Attacken beim Händler eintauschen.

Zudem kann man erwähnen, dass die Steuerung sehr simpel gehalten ist und auch für Konsolenneulinge oder Kinder wirklich einfach zu erlernen ist. So springen wir mit der X-Taste, schlagen zu mit der Viereck-Taste und mit der O-Taste rennen wir durch die Level. Dadurch ist Asterix und Obelix XXL Romastered sehr einsteigerfreundlich und kann auch wegen der comichaften Grafik und der netten Erzählung ohne Bedenken als kommendes Weihnachtsgeschenk vorgemerkt werden.

Verbesserte Grafik und toller Sound

Natürlich hat ein Remaster auch meistens eine grafische Überarbeitung zu bieten. Und die in Asterix und Obelix XXL Romastered kann sich sehen lassen.

Direkt zu beginn fallen die Animationen auf. Hier haben sich die Entwickler nochmal zusammengesetzt und diese spürbar verbessert. Auch die Umgebungsgrafik und der Detailgrad wurden optimiert. Natürlich kann Asterix und Obelix XXL Romastered nicht mit aktuellen Spielen auf der Konsole mithalten, aber es macht unglaublich viel Spaß, die Römer aus ihren Latschen zu hauen.

Am besten sieht man den Unterschied, wenn man während des Spielens in die Klassik-Fassung des Spieles wechselt. Hier merkt man erstmal, welche grafischen Veränderungen in Asterix und Obelix XXL Romastered vorhanden sind und welchen Unterschied sie machen. Mit der R2-Taste kann man jederzeit in diesen Klassik-Modus wechseln und so nostalgisches Feeling aufkommen lassen. Gerade, wenn man das Spiel zur damaligen Zeit gespielt hat, möchte man gerne wissen, wie sah das damals gleich nochmal aus? Tolle Idee und eine gelungene Zeitreise.

Aber nicht nur die grafische Ansicht wechselt, auch der Soundtrack von damals wird dann abgespielt. Mit einem eigenen Menü kann man persönliche Einstellungen vornehmen. Beispielsweise lässt sich das Spiel komplett im klassischen Modus spielen, aber mit dem neuen Remaster-Soundtrack im Hintergrund. Ganz nebenbei: der Soundtrack, damals, so wie heute, macht in jeder Variante eine gute Figur. Er wirkt zu keiner Zeit unpassend oder nervig.

Auch die deutsche Synchronisation hat es in die überarbeitete Version geschafft. So könnt ihr das Spiel mit den deutschen Sprechern genießen und müsst nicht elenlange Untertitel lesen. Dies steigert das Spielgefühl und lässt einen noch tiefer in die Welt von Asterix und Obelix XXL Romastered eintauchen.

Pro & Kontra

thumbs-up-icon

Pro
  • Spürbar verbesserte Grafik
  • Deutsche Synchronisation
  • Neue Spielmodi
  • Einfache Steuerung

thumbs-down-icon

Kontra
  • Kleine Ruckler
  • Kein Multiplayermodus

Facebook
Twitter
Google+
Spiel Bewertung
Singleplayer
85
85
Gut
-
Multiplayer

FAZIT

Das Asterix und Obelix XXL Romastered ist genau das, was man sich von einem Remaster erwartet. Es bietet verbesserte Grafik, neue Spielmodi und eine sehr einsteigerfreundliche Steuerung. Klassik-Fans kommen durch den vorhandenen Klassik-Modus zusätzlich auf ihre Kosten und können das (Original)Spiel von damals zocken. Asterix und Obelix XXL Romastered erhält von uns eine klare Empfehlung. Das heißt, jeder, der ein nettes Remaster sucht, sollte zugreifen. Aber auch Neulinge werden ihren Spaß an diesem gut gealterten Jump ’n’ Run haben. Und Gallier-Fans allerart kommen ohnehin nicht an das Asterix und Obelix XXL Romastered herum!

- Von  Timo

Playstation 4
Xbox One
Nintendo Switch

Asterix und Obelix XXL Romastered REVIEW

USK 6 PEGI 7

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |