Wanking Simulator REVIEW

Der polnische Indie-Entwickler “MrCiastku” legte bereits Hand an das Thema Masturbation in der Trilogie “Don’t Get Caught”. Ja, da habt ihr richtig gelesen, denn jetzt wird es etwas kurioser und wahrlich nicht geeignet für Jugendliche unter 18 Jahren. In seinem neuen Spiel mit dem Namen Wanking Simulator, packt er dem Ganzen noch eine Schippe drauf. Willkommen in “Gay Bay”!

Am 19.März.2020 ist der Wanking Simulator bei dem Publisher Ultimate Games S.A. auf Steam erschienen. Dieser ist für Spiele wie Ultimate Fishing Simulator oder Thief Simulator bekannt. Diesmal geht es aber in eine komplett andere Richtung. Im Masturbier-Universum geht es augenscheinlich nicht um Realismus oder das Erschaffen eines Abbilds der Realität, wie es sich jeder nerdig Gamer wünscht. Nein, es geht um die Erregung öffentlichen Ärgerniss in dem beschaulich kleinen Ort namens Regenbogen Bucht, oder auf englisch Gay Bay. Der auf Unity basierende Masturbations-Simulator lässt die Grenzen zwischen Fremdschämen und Spielspaß verschwimmen. Ein Mix aus Goatsimulator, Postal und Serious Sam. Im Weiteren klären wir, ob es sich hierbei um Kunst handelt oder ob das weg kann.

Verrückter geht’s nimmrer

Nach den ersten Einblicken die man im Steam-Shop über das Spiel erhält, kommt dem erfahrenen Gamer das Szenario eines gebeutelten Hillbilly bekannt vor. Schon oft wurde dies als Bühne für Spiele-Kracher verwendet. Der um Haus und Hof bangende. Dem System ausgesetzte kleine Mann von Nebenan. Der sich mit nicht probaten Mitteln Gehör verschaffen will und in einer Orgie aus Gewalt und Körperflüssigkeiten in einem Rachefeldzug endet. Dabei unterstützt ihn sein aus dem Knast ausgebrochener Onkel. Es beamt ihn ein allmächtiger Wichsgott durch Raum und Zeit – ein allmächtiger Wichsgott?! Und nicht zu vergessen – Alien Freund Jimmy(Günther). Die Absurdität in diesem Spiel lässt stark an das 1997 erschienene Postal erinnern. Dieses hatte sich zur Aufgabe gemacht einen Amoklauf in spielerischer Weise darzustellen, spielte mit Vorurteilen, Sarkasmus und provozierte. Somit war Postal in vielen Ländern wegen der expliziten Darstellung von Gewalt und der Handlung des Spiels verboten. Letztendlich war der Titel in aller Munde und erreichte im Laufe der Zeit einen gewissen Kultstatus bei den Fans von First-Person-Shootern der etwas anderen Art und lockte zur Verfilmung die Fans an die Kinokassen. Ob der Wanking Simulator auch das Zeug zu einem Underdog hat? 

Das Look and Feel des Wanking Simulator trägt erheblich dazu bei. Trotz HD-Texturen wirkt bei maximaler Auflösung und Effekte alles etwas klobig, pixelig und unscharf. Die anderen Charaktere scheinen aus den Anfängen der bewegten Bilder zu stammen. Sie bewegen sich unnatürlich und wirken wie rein geschnittene Puppen mit ausdruckslosen Gesichtern. Wobei man fair bleiben muss und sagen kann, dass MrCiastku als Ein-Mann-Studio sicher keine großen Mittel und Kapazitäten zur Verfügung hat.

Spielmodi und mehr

Das Spiel startet mit dem Story-Mouds und bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit des Sandbox-Modus, bei dem wir uns in Gay-Bay frei bewegen können, um den kleinen und sehr überschaubaren Ort näher kennenzulernen. Hinzu kommen Spielemodi wie die Herausforderungen, der Arena-Modus, in dem wir Gegnerwellen in einer Art Kolosseum abwehren müssen sowie der Parkour-Modus, bei dem wir in einer VR-Welt von Block zu Block springen und dabei Gegner uns unter Druck setzen.

Auf dem Schwierigkeitsgrad “Normal” ist diese verrückte, aus der Ego-Perspektive zu spielende Simulation, schon eine Herausforderung für sich. Kein Quicksafe und keine Checkpoints muten unerfahrene Spieler (Wortwitz) einiges zu. Die Gegnerwellen werden gefühlt immer größer. Das Geld, welches man für den Einkauf von Hilfsmitteln wie Drogen, Alkohol, Raketen und Benzin fürs Auto, Waffen sowie verschiedene Zaubersprüche benötigt, ist nicht ganz einfach zu bekommen. Richtig! Hier wird auch Übernatürliches eine Rolle spielen, solltest du dich für den Kauf des Wanking Simulator entscheiden. Der Simulator kommt so gut wie ohne Schusswaffen aus. Du kannst Kloppe verteilen und bekommst Kloppe zurück oder hier und da explodieren Gegner auch schon mal. Die Fernwaffen, die dir zur Verfügung stehen sind überschaubar. Somit kommt nur eine Schrotflinte mit wenig Munition infrage und das eigene Ejakulat, welches schwer zu erarbeiten ist (man stellt sich über die erledigten Gegner und “wankt”). Aber warum das Ganze? Das Ziel des Spiels ist die High-Score für die meisten umgehauenen Gegner, natürlich das Masturbieren und Zerstören der Umgebung. Im Hauptmenü gibt es eine internationale Ranking-Liste auf der man sein Masturbationserfolg mit anderen Spielern vergleichen kann. Es geht schlicht um eine Jagd nach Punkten und immer neuen Rekorden…

Nicht zu vergessen…

Der Wanking Simulator versucht das Rezept von Postal oder Vergleichbares mit einer Spielphysik ähnlich der des Goat Simulator nachzukochen und versalzt die Suppe ganz schön. Gegner und Gegenstände fliegen unkontrolliert durch die Luft, Gegner spawnen direkt hinter deinem Rücken und die Bewegung ist unpräzise. Es gibt für den Wanking Simulator auch die Möglichkeit, eine VR Brille zu nutzen. Ob das den Spielspaß erhöht, oder gar eine immersive virtuelle Umgebung erzeugt, wage ich zu bezweifeln. So ist der kleine Mann des Protagonisten – also sein Geschlechtsorgan in dem Spiel nicht zu sehen. Dieser bleibt in der Stretch-Boxershort.

Es gibt momentan sogar einen kostenlosen DLC der uns nach “Wankhan” schickt um einen Virus mit der Macht der Masturbation zu bekämpfen?! Man darf wirklich keine political correctness von dem Spiel erwarten. Diese wird mit Schippe, Axt und Flammenwerfer weg “gewankt”. Allgemein nimmt sich der Titel an keiner Stelle ernst und versucht genauso wenig einen Sinn, sondern eher Unsinn zu vermitteln. Natürlich ist nicht viel davon schön zu reden und sollte zudem nicht in Hände von Jugendlichen unter 18 Jahren gelangen. 

Sound

Die Übersetzung ins Deutsche ist gut geworden. Es gibt zwar keine deutsche Vertonung jedoch sind Menü und Untertitel in deutsch verfügbar. Die Stimme und Sprüche des Protagonisten sind knackig, wie die Sätze des guten, alten Duke Nukem oder Serious Sam und sorgen immer für ein beschämendes lächeln. Der Soundtrack ist nicht schlecht gewählt. So versetzt er einen in die goldene Zeit der Neunziger Jahre. Bekanntlich kann einen die richtige Musik ja in Stimmung versetzen.

Pro & Kontra

thumbs-up-icon

Pro
  • Für Postal-Fans
  • Funky Soundtrack

thumbs-down-icon

Kontra
  • Fragwürdiger Humor
  • Grafik, Gegner und Physik eine Farce
  • Teils recht unübersichtliche Handgemenge

Facebook
Twitter
Google+
Spiel Bewertung
Singleplayer
66
66
-
Multiplayer

FAZIT

Der Wanking Simulator macht kurzzeitig Spaß, eine echte Spiele-Befriedigung bietet er aber keinesfalls. Die Grafik, Gegner und die Physik sind eine wahre Farce. Einen kleinen Ausflug nach Gay-Bay im Steam-Sale könnte man sich jedoch überlegen - ist es doch so herrlich stumpf und heimst auf Steam durchaus viele positive Kritiken ein. Freunde des schwarzen Humors, wenngleich recht fragwürdig und Fans von Postal sollten auf jeden Fall zuschlagen. Man kann gespannt sein, welche DLCs ggf. noch folgen und welche Spiele es von “MrCiastku” noch geben wird. Dennoch sollte das Spiel nicht in die Hände von jugendlichen oder gar Kinder gelangen, die die Szenerien nicht als schwarzhumorig einordnen können.

- Von  Volker B

MS Windows

Wanking Simulator REVIEW

USK 18 PEGI 18

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |