Valfaris mit einem Gameplay-Trailer

Valfaris ist ein mit Heavy Metal angereicherter 2D-Action-Plattformer und das nächste Spiel des Teams hinter dem Spiel – Slain: Back From Hell (Review).

Nachdem die Festung von Valfaris auf mysteriöse Art und Weise aus den galaktischen Karten verschwunden ist, taucht sie plötzlich wieder im Orbit einer untergehenden Sonne auf. Einst ein in sich geschlossenes Paradies, beherbergt die grandiose Zitadelle heute eine immer größer werdende Dunkelheit. Therion, ein furchtloser und stolzer Sohn von Valfaris, kehrt nach Hause zurück, um die Wahrheit über sein Schicksal aufzudecken und das Böse in seinem Herzen herauszufordern.

Valfaris soll noch 2019 auf PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One sowie Microsoft Windows erscheinen.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Kommentare zu: "Valfaris mit einem Gameplay-Trailer"

  1. Early Access Gameplay sagt:

    Also bei der PC Version stört mich die Tastatur Steuerung ein wenig. Da breche ich mir fast die Finger. Auf den Konsolen hat man dieses Problem natürlich nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++