Tom Clancy's The Division 2

Tom Clancy’s The Division 2 – Raid zum Start ohne Matchmaking-Funktion

Vor einigen Tagen ist nun der langersehnte, allererste Raid in Tom Clancy’s The Division 2 erschienen, doch schon gibt es erste, schlechte Nachrichten für einige Spieler. Wie viele Spieler bereits bemerkten wurde auf auf ein Matchmaking-System enttäuschenderweise leider verzichtet. So müsst ihr den Raid also mit Freunden oder Clan-Mitgliedern angehen und müsst auf die Hilfe von zufälligen, fremden Spielern verzichten. Der Grund hierfür ist laut Ubisoft recht simpel erklärt: Die Spieler sollen zum erfolgreichen Abschluss des Raids gemeinsam Strategien entwickeln, wie sie an den Raid herangehen möchten. So ist man bei den Entwicklern zu dem Entschluss gekommen, dass die beste Spielerfahrung mit einer eingespielten Truppe entstehen könne und man deshalb (noch) auf die Matchmaking-Funktion verzichtet. Allerdings würde man sich die Kritik der Spieler anhören und ist in Zukunft für Änderungen durchaus bereit.

Tom Clancy’s The Division 2 REVIEW

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++