Star Wars – The Force Unleashed REVIEW

Schon mehrere Generationen konnte die Star Wars Saga für sich gewinnen. Das Sternen Epos fand 1977 seinen Weg in die Kinos und entwickelte sich rasch zu einem Phänomen. Bis zum heutige Tag begeistert das Star Wars Universum Groß und Klein und bringt neben Serien und Merchandise, auch einige Videospiele mit, die bis ins aktuelle Datum hereinreichen. Ich selbst bin kein wirklicher Star Wars Fan, doch muss ich zugeben, dass mir einige Spiele doch sehr zusagen, insbesondere diejenigen, bei denen ich ein Lichtschwert mein Eigen nennen darf. Somit willkommen zu Star Wars – The Force Unleashed und der Geschichte rund um Starkiller, der unfreiwillig von der bösen Seite der Macht einverleibt wurde.

 

Die dunkle Seite der Macht

SWTFU1

Zu Beginnt durchlebt ihr ein Szenario, in dem die Klonkrieger ihr Leben lassen und das Spiel seine Eröffnung findet. Einen Moment später nimmt es Darth Vader höchstpersönlich mit dem Widerstand auf und ihr dürft ihn dabei steuern. Natürlich könnt ihr sogleich das Lichtschwert aktivieren und mit dem roten Laser den Widerstand auflösen. Doch Vader hat noch weitere Fähigkeiten, denn wie Fans wissen, war er einst ein Jedi und verfügt Grund dessen über besonders starke Mächte, die er auch als Sith Lord einsetzen kann. Beispielsweise ist es ihm möglich, die Gegner per Würgegriff auszuschalten. Ebenso kann er auch Gegenstände mit seinen Fähigkeiten steuern und diese wiederum bei Bedarf als Waffe zweckentfremden. Zudem besitzt er die Macht, regelrechte Welle auszulösen, bei dem alles in einem gewissen Umkreis zerstört wird. Theoretisch ist die gesamte Umgebung der reinste Spielplatz für ihn, wie ihr schnell feststellen werdet.

In der Rolle von Darth Vader durchlebt ihr auch auch noch ein Duell, welches ihr gegen einen Jedi führt und zum Wendepunkt des Spieles wird. Besiegt ihr den tapferen Krieger, beginnt die eigentliche Geschichte, denn jener Recke lässt einen kleinen Jungen zurück, der nun ein Waise ist. Vader nimmt sich jedoch dem Jungen an und zieht ihn als seinen Schüler auf. Nun geht das Abenteuer erst richtig los, denn ihr wechselt sogleich in die Rolle des einstigen Jungen, der nun selbst die dunkle Seite der Macht beherrscht.

Ähnlich wie Vader, kann er Gegenstände zweckentfremden und sie von Wänden lösen, um sie auf Feinde zu werfen. Gleichzeitig könnt ihr mit dieser Macht auch einen Gegner schnappen und diesen in den Abgrund, oder auf andere Widersacher schleudern. Würgen kann der Schüler von Vader niemanden, dafür kommen per Tastendruck jedoch Blitze aus seiner Hand, die ebenso großen Schaden anrichten, bis hin zum gegnerischen Exitus.

 

Seitenwechsel

SWTFU4

Im Schlepptau habt ihr auch ein rotes Lichtschwert, mit dem ihr euch den nötigen Respekt bei den Kontrahenten verschaffen könnt, der euch ohnehin gebührt. Das Lichtschwert ist aber nicht nur eine Waffen, sondern zugleich auch eine Art Schild, denn ihr könnt damit Schüsse in jedweder Form abwenden und ggf. sogar zurückschleudern. Schnell schafft ihr Gegneransammlungen aus eurem Blickfeld und könnt noch eine nette Verwüstung hinterlassen, zumindest solange, bis ihr auf den Endgegner trefft, der natürlich ein Jedi ist. Eure Mission ist es nämlich, alle Jedi-Ritter die Darth Vader im Weg stehen, aus dem selbigen zu schaffen. Also geht es in ein Duell, bei dem beide Seiten ihr Lichtschwert zücken und gegeneinander antreten. Hier greifen zudem noch Quick-Time-Events, die euch Vorteile verschaffen oder bei falscher Eingabe zurückschleudern.

Zählt der Zweikampf als gewonnen, kehrt ihr Heim und erstattet dem dunklen Lord Bericht. Danach geht es auch schon in die nächste Mission, bei der ihr wieder Tod und Verderben verbreitet. Mit Verlauf steigert ihr sogar eure Attribute und habt unter anderem mehr Energie zur Verfügung, die ihr aber auch dringend benötigt, denn ihr seid ständig unter Beschuss. Ferner warten auch noch andere Objekte auf euch und so könnt ihr zum Beispiel Kristalle finden, mit denen ihr die Lichtschwertfarbe im Menü abändern könnt. Und auch wenn ihr nun mit einem blauen oder einem grünen Lichtschwert die Areale durchquert, muss euch dass nicht unangenehm sein, denn in der Geschichte wechselt ihr sowieso noch die Fronten und erschließt ganz neue Aufgaben.

 

Technik

Die Grafik ist auf dem Niveau der jeweiligen Konsole – je nachdem, ob ihr also die Wii, die PlayStation 3, die Xbox 360 oder den PC nutzt, ist die Optik angepasst. Natürlich schafft es Nintendos Vorgängerkonsole am Wenigsten zu überzeugen, währenddessen die restlichen Portierungen zeitgemäß sich darstellen.Das heißt, ihr bekommt eine überdurchschnittlich solide Grafik, die nicht nur die Figuren perfekt ins Bild überträgt, sondern noch die Schauplätze gemäß der Vorlage darstellt.

Der Sound ist ebenso wie die Grafik in bester Manier untergebracht. Das ganze Szenario wird mit originalen Stücken begleitet, die auch die dunkle Seite widerspiegelt und so für genug Spannung sorgt. Ebenso erschafft der Effektzauber eine gute Klangkulisse, die man in keiner Spielstunde missen mag. Auch die Lichtschwert-Geräusche sind bestens umgesetzt und tragen ihren Teil zur authentischen Kulisse bei, die die Fangemeinde so auch erwartet.

Facebook
Twitter
Google+
Spiel Bewertung
Singleplayer
84
84
Gut
-
Multiplayer

FAZIT

In einer wirklich spannenden und packenden Story begleitet ihr Starkiller durch verschiedene Missionen, die ihre Wendung nicht lange vorbehalten. Ihr erlebt ein sehr authentisches Szenario, bei dem die Seiten von Gut und Böse neu definiert werden und einen enormen Spielspaß freilegen. Leider wird die gute Stimmung von Quick-Time-Events und einer recht kurzen Spielzeit mit ca. 8 Stunden getrübt. Dennoch ist Star Wars - The Force Unleashed ein gutes, wenngleich auch recht kurzweiliges Spiel, welches jedoch einlädt, die Reise auch ein weiteres mal anzutreten und die Welt von Star Wars einmal aus einer anderen Perspektive zu erschließen.

- Von  Rena

Xbox 360
Playstation 3
MS Windows
Nintendo Wii
Mac OS X
PlayStation Portable

Star Wars - The Force Unleashed REVIEW

USK 12 PEGI 16

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++