Pokémon Schwert und Pokémon Schild – Neue Details zum Spiel

In Pokémon Schwert und Pokémon Schild können sich Spieler mit dem Internet verbinden und im Kampf-Stadion in Einzel- oder Doppelkämpfen gegen andere Trainer antreten. Im Kampf-Stadion können Pokémon-Trainer an Rangkämpfen teilnehmen, bei denen sie sich gegen andere Spieler aus aller Welt und ihre Kampfteams durchsetzen müssen. Trainer treten gegen Kontrahenten mit einem vergleichbaren Rang an und erhalten abhängig vom Ausgang eines Kampfes Punkte. Jeder Rang in den Rangkämpfen gehört zu einer bestimmten Klasse. Sammelt ein Spieler ausreichend Punkte, steigt er im Rang auf. Trainer können ihren eigenen Rang im Kampf-Stadion überprüfen. Außerdem können sie über die Smartphone-Version von Pokémon HOME sehen, wie sich alle Teilnehmer eines Turniers geschlagen haben.

Bei Zwanglosen Kämpfen sind Sieg oder Niederlage nicht entscheidend. Im Fokus steht, ein besserer Trainer zu werden. Außerdem können Trainer in Zwanglosen Kämpfen Legendäre und Mysteriöse Pokémon einsetzen, die nicht für Rangkämpfe zugelassen sind.

Mithilfe von neuen Funktionen wie Online-Turniere und Leihteams können sich Spieler auf unterschiedliche Art und Weise miteinander verbinden. Bei Online-Turnieren haben Trainer die Wahl zwischen Offiziellen Turnieren und Freundesturnieren:

  • Offizielle Turniere: Trainer erwarten besondere Kämpfe mit unterschiedlichen Regeln und Einschränkungen
  • Freundesturniere: Spieler können entweder an Turnieren anderer Trainer teilnehmen oder selbst eins ausrichten. Die Regeln des Freundesturniers legt der Veranstalter persönlich fest.

Trainer können sich Kampfteams – sogenannte Leihteams – ausleihen, indem sie eine der online zu findenden IDs eingeben oder selbst Kampfteams erstellen und sie in Form von Leihteams anderen Trainern aus aller Welt zur Verfügung stellen. Jeder Spieler kann sich bis zu fünf Teams gleichzeitig ausleihen und sie sogar in Rangkämpfen einsetzen.

Dynamaximierung und Dynamax-Attacken: Das Dynamax-Phänomen lässt Pokémon nicht nur größer werden – es gibt ihnen auch einen Stärke-Schub und kann den Verlauf eines Kampfes daher komplett verändern. Die Dynamax-Attacken, über die dynamaximierte Pokémon verfügen, sind nicht nur stärker, sondern weisen auch beeindruckende Zusatzeffekte auf. Ein Beispiel: Dyna-Flut, die Dynamax-Attacke vom Typ Wasser, löst Regen aus, während Dyna-Faust, die Dynamax-Attacke vom Typ Kampf, den Angriffs-Wert des Anwenders und seiner Mitstreiter-Pokémon erhöht.

Mehr zum Thema: Pokémon Schwert und Pokémon Schild – Galar-Formen, neue Entwicklungen und Rivalen enthüllt

In Pokémon Schwert und Pokémon Schild kann jedes Pokémon dynamaximiert werden, sofern sein Trainer ein Dynamax-Band besitzt. Das Pokémon selbst muss dafür kein besonderes Item tragen. Trainer können also je nach Kampfverlauf spontan entscheiden, welches Pokémon sie dynamaximieren wollen. Sie können ihnen sogar offensive Items zum Tragen geben, die ihre Dynamax-Attacken noch mächtiger machen.

Neue Fähigkeiten und Items: In Pokémon Schwert und Pokémon Schild gibt es viele neue Fähigkeiten. Eine davon ist Reaktionsgas, die Fähigkeit von Galar-Smogmog. Diese Fähigkeit hebt bei anderen Pokémon die bereits herrschende Wirkung von Fähigkeiten auf und hindert Fähigkeiten daran, ausgelöst zu werden. Sobald der Inhaber von Reaktionsgas das Kampffeld verlässt, werden die Fähigkeiten der anderen Pokémon wieder aktiv.

Manche Pokémon verfügen über eine seltene Fähigkeit, die man versteckte Fähigkeit nennt. In Pokémon Schwert und Pokémon Schild können Pokémon, die in Dyna-Raids gefangen wurden, über eine solche versteckte Fähigkeit verfügen. Es besteht außerdem eine sehr geringe Chance, dass Pokémon, denen man bei einem Dyna-Raid begegnet, über das Potenzial zur Gigadynamaximierung verfügen. Mit viel Glück treffen Spieler auf ein Pokémon, das gigadynamaximiert werden kann und darüber hinaus über eine versteckte Fähigkeit verfügt – auch wenn diese Exemplare sehr selten sind. Ein Beispiel für eine versteckte Fähigkeit ist Krarmors Fähigkeit Spiegelrüstung. Sie reflektiert jegliche Effekte von Fähigkeiten oder Attacken, die Statuswerte senken.

Auch neue Items finden in Pokémon Schwert und Pokémon Schild Einzug. Diese lassen sich mit bestimmten Attacken kombinieren und verschaffen dem Spieler im Kampf damit einen Vorteil. Bizarroservice und Fluchttasche sind zwei Beispiele für solche Items. Wenn ein Pokémon Bizarroservice trägt, senkt das dessen Initiative, sobald die Attacke Bizarroraum erfolgreich eingesetzt wird. Trägt ein Pokémon das Item Fluchttasche, so wird es augenblicklich ausgewechselt, falls einer seiner Statuswerte gesenkt wird. Ein anderes Pokémon aus dem Team des Spielers kann dafür in den Kampf geschickt werden.

Pokémon Schwert und Pokémon Schild erscheinen am 15. November 2019 exklusiv für Nintendo Switch.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++