Pokémon GO

Kurzfilm kündigt neue Pokémon für Pokémon Go an

Ein atemberaubender, Naturdokumentationen nachempfundener Kurzfilm wurde veröffentlicht, um die nächste Welle von Pokémon, die in Pokémon GO erscheint, gebührend zu feiern.

Von den klaren Gipfeln schneebedeckter Berge in die Schatten der Wälder, vom pulsierenden Leben der Stadt in die dunklen Tiefen der Ozeane der Welt – dieses Video huldigt weltberühmten Naturdokumentationen, indem es nach und nach eine Vielzahl von Pokémon in ihrem natürlichen Lebensraum in der echten Welt offenbart. Erweiterte Realität ist jetzt noch lebensnaher geworden.

Der animierte Kurzfilm ist so realistisch, dass Zuschauern vielleicht nicht sofort klar wird, was sie gerade sehen – die Schatten und Fußabdrücke der neuesten Pokémon GO-Charaktere lassen ein hyperrealistisches Seherlebnis entstehen. Das Video wird von der schönen Stimme des deutschen Fernsehstars Enie van de Meiklokjes begleitet und durch symphonische Original-Filmmusik des renommierten Komponisten für Naturdokumentarfilme, George Fenton, untermalt.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++