+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Hot News

Games with Gold – Diese Spiele gibt es im Dezember gratis

Ja, es ist wieder soweit. Der aktuelle Monat neigt sich langsam dem Ende entgegen und macht Platz für einen neuen Monat. Das heißt zugleich, im Dezember 2020 warten im Rahmen der Games with Gold wieder tolle kostenlose Spiele auf euch. Dabei stehen zwei Titel speziell für Xbox Series X|S sowie Xbox One und zwei weitere

Hot News

Cyberpunk 2077 auf den 10. Dezember verschoben

Cyberpunk 2077 wurde ein weiteres Mal verschoben und erscheint somit nicht wie geplant am 19. November 2020 zusammen mit der PlayStation 5. Wie Entwickler CD Projekt Red bekannt gegeben hat, wird der geplante Release nicht eingehalten werden können. Stattdessen soll das Rollenspiel jetzt am 10. Dezember 2020 für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 5 sowie

Hot News

PlayStation Plus-Titel im Oktober 2020

Ab dem 6. Oktober dürfen sich PlayStation Plus-Mitglieder auf die neuen Spiele Need for Speed Payback und Vampyr freuen. Somit übertrumpft Sony diesmal die Games with Gold für die Xbox 360 und One. Hier gibt es Slayaway Camp: Butcher’s Cut, Maid of Sker – Verfügbar vom 15. Oktober bis 16. November auf Xbox One, Sphinx und die

Hot News

Microsoft plant die Übernahme von Zenimax/Bethesda

Am heutigen Nachmittag hat Microsoft die Branche mit einer Meldung schockiert, wie es sie nur selten gibt. So gibt das Unternehmen seine Pläne bekannt Zenimax, den Mutterkonzern von Bethesda, übernehmen zu wollen. Beide Seiten haben sich laut einer entsprechenden Pressemitteilung auf einen Betrag von 7,5. Milliarden US-Dollar geinigt. Der Kauf soll zwischen Januar 2021 und


Kokkoku: Moment für Moment REZENSION

Mit Kokkoku: Moment für Moment ist unter Universum Anime eine Geschichte erschienen, die in 12 Folgen viel Spannung aufbaut und voller mysteriöser Geschehnisse steckt. Im Mittelpunkt der Erzählung steht Juri, eine ganz normale Frau, die von einem zum anderen Tag komplett aus ihrer Weltanschauung gerissen wird. Gerade noch bei einem Bewerbungsgespräch, dessen Ausgang sie schon dutzende Male erlebt hat, ereilt sie eine schreckliche Botschaft. Denn urplötzlich und ohne erdenkliche Gründe, wird ihr Bruder und ihr Neffe entführt. Aufgrund einer nicht zu stemmenden Lösegeldforderung, weiht ihr Großvater die junge Frau in ein Familiengeheimnis ein. Dieses soll ferner dafür sorgen, beide Gefangenen unbeschadet zu befreien. Denn über Generationen ist es der Familie Yukawa möglich, die Zeit in eine Starre zu versetzen, die nur wenige überwinden können. In der sogenannten Stasis wollen Juri und ihr Großvater nun die Rettungsaktion einleiten, die aber gründlich schiefgeht und stattdessen das wirkliche Ausmaß der Gefahr nach und nach verdeutlicht.

Stiller Moment

Weitere Personen können die Stasis betreten, in der alles wie ein Stillleben wirkt. Damit stellt sich die Entführung auch als Falle heraus, denn der Stippenzieher ist an dem Familiengeheimnis interessiert, welches noch weitaus mehr Fähigkeiten beherbergt. Denn statt nur des Großvaters, der sich immer kleine Stücke Teleportieren kann, zeigt auch Juri eine zweite Seite. Sie kann die Verbindung lösen, mit der Personen die Stasis zu einem ganz normalen Ort machen und nicht durch den Zeitstillstand erstarren. Mit ihrer Gabe katapultiert sie ihre Feinde in die reale Welt zurück und bringt ihre Körper in denselben Zustand, wie bei all den anderen Menschen, die überhaupt nichts von der Existenz der Stasis wissen.

Dies bannt aber keinesfalls die Not, denn all jene, die nicht die Grenzen überwinden können und sich der Zeit ergeben müssen, scheinen jeder Gefahr schutzlos ausgesetzt zu sein. Doch immer, wenn ein sogenannter Stiller in Bedrängnis gerät, erscheint eine unheimliche Gestalt mit übermenschlichen Kräften, die zudem ein sehr dunkles Geheimnis birgt. Doch auch die Familiengeschichte der Familie Yukawa hält noch einige Überraschungen bereit.

12 Momente

Die 12 Folgen scheinen früh einen Abschluss zu finden, bauen dann aber ein komplett anderes und vor allem überraschendes Szenario auf. So wird über alle 276 Spielminuten die Spannung beibehalten und immer noch eine Schippe obendrauf gesetzt, bis die 12. Folgen einen kompletten Twist einleitet. Die Geschichte wird flott erzählt und fühlt sich nie künstlich gestreckt an.

Der Anime adaptiert die in acht Bänden abgeschlossene Mystery-Manga-Reihe von Seita Horio, dessen filmreife Umsetzung der Geno Studios entstammen. Diese erschaffen in den 12 Folgen ein perfektes Zusammenspiel der Charaktere, die auch ernste Themen anschneiden und sich unter anderem mit dem Tod auseinandersetzen. Und trotz der spannungsvollen und teils erschreckenden Momente, sind auch humoristische Einlagen nicht fern von Kokkoku: Moment für Moment. Dennoch versucht man größtenteils die Ernsthaftigkeit zu bewahren, was den Anime letztlich noch authentischer macht und hauptsächlich auf ein erwachsenes Publikum zuschneidet.

Momente in Bild und Ton

 

Die spannungsgeladene sowie tiefgründige Unterhaltung präsentiert sich in wundervollen und flüssigen Animationen, die ohne viel Effekthascherei auskommt. Die Kulissen sind aus allen japanischen Kulturbereichen zusammengefügt worden und zeigen ein Bild aus moderner und vergangener Zeiten, wie dies beispielsweise auch in Tokio nicht selten vorkommt.

Die akustische Untermalung passt perfekt zur befremdlichen Stasis, in der sich fast der gesamte Anime abspielt. Überraschende, dramatische wie spannende Abschnitte der Erzählung bekommen einen perfekten Umschwung in ihren Klängen, ohne aber aufdringlich zu wirken. Und auch die Synchronisation ist glaubhaft herübergebracht. Die deutsche Fassung greift beispielsweise auf Daniela Molina (u. a. Liz Kamishiro in Tokyo Ghoul) als Stimme von Juri Yukawa zurück. Wer dennoch mit den deutschen Stimmen bricht oder lieber das japanische Setting in kompletter Manier erleben mag, kann die Originalsprache anwählen. Um dennoch nicht von der Sprachbarriere übermannt zu werden, bietet Kokkoku: Moment für Moment zusätzlich deutsche Untertitel.

Die 12 Folgen umfassende Serie, die in einer Box komplett abgeschlossen wird, bringt zusätzliches Bonus-Material mit. Die originalen japanischen Trailer und das Opening kann optional abgespielt werden. Ein 24-seitiges Booklet ist ebenfalls Teil der BluRay bzw. DVD-Box, die auf eine Altersfreigabe von 12 Jahren verweist.

Rena sagt:

Kokkoku: Moment für Moment ist ein wirklich mitreißender Anime, der sogar mich in vielen Momenten überrascht hat. Die 12 Folgen schaffen es Zuschauer in den Bann zu ziehen, da sie weder langatmig noch übertrieben in der Story wirken. Die Charaktere sind einprägsam und die Bilder zeigen schöne Schauplätze, die dennoch die Sicht auf die Stasis fokussieren. Mit 276 Spielminuten in einer Box bekommen Anime-Fans einiges geboten. Die Story spricht aber auch diejenigen an, die eher westliches Material bevorzugen, da die Szenarien nicht übertrieben sind und die Story leicht verständlich ist, sich aber nichtsdestotrotz eher an Erwachsene richtet. Kokkoku: Moment für Moment ist eine absolute Empfehlung für alle, die ernsthafte Themen in Trickfilmen suchen und spannende bis hin zu mysteriöse Momente ebenso wenig missen möchten.

 

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |