Cities: Skylines

Cities Skylines: Campus REVIEW

Cities: Skylines

Liebe Bewohner von Cities Skylines aufgepasst: Die Studenten ziehen in die Städte ein und sorgen für neuen Aufschwung. Mit Cities Skylines: Campus haben die Entwickler von Collosal Order eine weitere Erweiterung für die erfolgreiche und aktuell wohl beste Städtebau-Simulation veröffentlicht. Wir haben uns den neuen Inhalt genauer angeschaut und stellen die Inhalte kurz ein wenig genauer vor.

Der harte Alltag eines Studenten

Das grobe Spielprinzip von Cities Skylines wird auch mit der Erweiterung Cities Skylines: Campus nicht grundlegend verändert. Weiterhin wählen wir zu Beginn des Spiels eine Karte mit unterschiedlichen Begebenheiten aus und beginnen dort mit der Gründung unserer eigenen Stadt. Damit es hier nicht langweilig wird, bietet die Erweiterung gleich fünf neue Karten, die nur darauf warten bebaut zu werden. Nach dem Start errichten wir Häuser für unsere Einwohner und sorgen mit Industrie und Gewerbe für Arbeitsplätze und dafür, dass unsere Bewohner ihr hart verdientes Geld in unsere Steuerkasse fließen lassen. Das Geld bleibt natürlich nicht lange auf der hohen Kante liegen, denn mit den gewonnenen Einnahmen müssen wir weitere Bedürfnisse und Wünsche unserer Einwohner erfüllen. Ärzte, Feuerwehr und Polizei sorgen für Gesundheit und die notwendige Sicherheit unserer Stadt, der wir natürlich nachkommen möchten.

Aber auch die Bildung darf selbstverständlich nicht zu kurz kommen, sodass schnell der Ruf nach einer Grundschule für die ganz Kleinen in unserem Dorf laut wird. Doch auch hierbei soll es schließlich nicht bleiben, denn die ganz kleinen Bewohner werden auch mal groß und bilden sich so über die Hoch- bis zur Oberschule hin bis zur Universität. War bis vor dem Addon noch bei der dritten Schule das Ende der Bildung erreicht, so dürfen wir unsere jungen Erwachsenen nun nach dem Abschluss auf die Universität zum Studieren schicken.

Auch der Sport kommt nicht zu kurz

Hat unsere Stadt die Marke von 7.000 Einwohnern erreicht, so können wir (das nötige Kleingeld vorausgesetzt) damit beginnen unseren Campus zu errichten. Dabei können wir uns zwischen drei Richtungen entscheiden: Berufsschule, Geisteswissenschaften oder der klassischen Universität. Durch wissenschaftliche Arbeiten steigern wir das Ansehen unseres Campus und können so neue Studenten für uns begeistern, womit wir wiederum neue Gebäude freischalten. Der Sport soll natürlich ebenso wenig zu kurz kommen und dementsprechend können wir für unseren Campus diverse Sportarten anbieten, indem wir zum Beispiel eine klassische Schwimmhalle oder ein Fußballfeld errichten. Die Spieler vertreten unsere Stadt dann in Wettbewerben um Preise, verkaufen Tickets und werden von Trainern zu Höchstleistungen getrieben. Außerdem können wir ihre Trikots anpassen und dank Cheerleadern erhöhen wir die Chance in Turnieren zu gewinnen.

Wissenschaftliche Errungenschaften dürft ihr in euren Museen präsentieren und in der großen Stadtbibliothek können eure Bewohner neuerdings ihr Wissen erweitern. Und nach bestandenem Abschluss darf eine Feier nicht fehlen und so wird mit reichlich Bier die größte Abschlussfeier aller Zeiten gefeiert. Und mit einem kostenlosen Update wurden neue Radiosender, der kultig gelbe Schulbus und zwei weitere Bibliotheksgebäude nachgereicht. Außerdem wurden Berufsbezeichnungen im Infofeld der Bürger und neue Industriestrategien hinzugefügt.

Technisch bringt die Erweiterung Cities Skylines: Campus keine Neuerungen mit, sodass ihr den gewohnten Sound und Grafikstil nicht missen müsst, einen Meilenstein in der Optik aber ebenso wenig geliefert bekommt. Alles ist noch immer zeitgemäß und macht spielerisch wie visuell Spaß zu erleben.

Pro & Kontra

thumbs-up-icon

Pro
  • Interessantes Setting
  • Zahlreiche neue Gebäude

thumbs-down-icon

Kontra
  • Wenige Erklärungen

Facebook
Twitter
Google+
Spiel Bewertung
Singleplayer
84
84
Gut
-
Multiplayer

FAZIT

Die Erweiterung Cities Skylines: Campus ergänzt das Hauptspiel um einige interessante Komponenten, damit euch der Alltag im Städtebau und -management nicht zu schnell langweilig wird. Die vielen Möglichkeiten gepaart mit dem Schulsport-System runden die Erweiterung ab. Wir können die Erweiterung, die es aktuell bei Steam zum Preis von 12,99 € zu erwerben gibt, also jedem Fan des Spiels empfehlen.

- Von  Christian

Playstation 4
Xbox One
MS Windows
Nintendo Switch

Cities Skylines: Campus REVIEW

USK 0 PEGI 3

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++