Star Ocean 5 – Für den Westen entschärft

In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Kontroversen um Anpassungen bis hin zu dem Ausbleiben von Veröffentlichungen japanischer Spiele. Prominentestes Beispiel dürfte hier aktuell wohl Dead or Alive Extreme 3 sein, welches Publisher Koei Tecmo nicht in Nordamerika und Europa veröffentlichen wird. Grund: man hat Angst um eine eventuell entfesselte Diskussion um die Darstellung der weiblichen Charaktere. Und auch die aktuellste Meldung um Star Ocean 5 schlägt in eine ähnliche Kerbe.

Zwar wird das Rollenspiel aus dem Hause Square Enix den Weg in den Westen finden. Allerdings nur in einer angepassten Form für den amerikanischen und europäischen Markt. Dies haben Character Designer Akira Yasuda, der Director Hiroshi Ogawa und Producer Shuichi Kobayashi nun in einem Interview gegenüber 4Gamer bekannt gegeben. Begründet wurde der Schritt damit, dass das westliche Publikum ein Problem damit habe wenn minderjährige Charaktere allzu wenig Kleidung an ihrem digitalen Leib tragen. Darum wird es in den westlichen Fassungen von Star Ocean 5 mehr Textil und weniger nackte Haut geben.

FREUDE STAUNEN TRAUER WUT
0
0
0
0

Es gibt noch keine Kommentare zu Star Ocean 5 – Für den Westen entschärft!


Sei der erste, der dies kommentiert!

Schließen



Schließen
Benutzername: (Dieser darf aus 6 bis 25 Zeichen bestehen)

Email Adresse:

Email Adresse wiederholen:

Passwort: (Muss mindestens 6 Zeichen enthalten)

Passwort wiederholen:

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu verfassen!

Statistik