+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Top News:

Hot News

Meldung der Woche: USK-Altersfreigabe von Games mit Hakenkreuzen ab sofort möglich – Eine Zäsur und wie es zu der Entscheidung kam

Videospiele genießen in Deutschland bereits seit mehreren Jahren den Status als Kunst. Bisher hatten viele Spieler und Beobachter jedoch das Gefühl, das dies ein reines Lippenbekenntnis ist, denn spätestens wenn ein Spiel die Zeit des Nationalsozialismus abzeichnet und dabei auch auf das Zeigen von verfassungsfeindlichen Zeichen (Hakenkreuz, SS-Runen etc.) setzte, hatten es Entwickler und Publisher

Hot News

This is the Police 2 – Releasetermin für Konsolenversionen verkündet

Nachdem die PC-Version der Polizei-Simulation This is the Police 2 aus dem Hause THQ Nordic bereits seit dem 02. August 2018 erhältlich ist, so dürfen nun bald auch Konsolen-Spieler die Kontrolle über eine Polizei-Station übernehmen. Die Veröffentlichung der Versionen für PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch ist für den 25. September 2018 geplant. Wir

Hot News

USK lockert Handhabung mit verfassungswidrigen Symbolen

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Bei besagten Zeichen handelt es sich um Hakenkreuze und alle anderen Symbole aus der Zeit des dritten Reiches, die in Videospielen entfernt oder zensiert wurden. Jahrzehnte lang fragte man sich als geneigter Gamer, warum Videospiele anders gehandhabt werden als Filme, bei denen das nie ein Problem gewesen ist. Das

Hot News

Red Dead Redemption 2 – Offizielles Gameplay-Video

Das warten hat ein Ende, denn endlich ist ein offizielles Gameplay-Video zu Red Dead Redemption 2 erschienen, welches die Spieler endlich an dem Entwicklungsstand teilhaben lässt. Amerika, 1899. Das Ende der Wild-West-Ära ist angebrochen und Gesetzeshüter machen Jagd auf die letzten verbliebenen Outlaw-Gangs. Wer Widerstand leistet und sich nicht ergibt, wird getötet. Nach einem fehlgeschlagenen Raub in


Pure Farming 2018 REVIEW

Pure Farming 2018

Mit Pure Farming 2018 schickt das Entwicklerstudio Techland einen neuen Konkurrenten zum bei vielen Spielern beliebten Landwirtschafts-Simulator ins Rennen. Dieser will besonders durch seine Spielmodi und den leichteren Einstieg, den Kampf gegen den Konkurrenten gewinnen. Doch wie stehen die Chancen den König vom Thron zu stoßen? Wir haben uns auf die unterschiedlichsten Felder und Plantagen gewagt und geben ein persönliches Fazit ab.

Mein erster Bauernhof


Die Überschrift dieses Abschnittes ist wohl auch eine der größten Stärken von Pure Farming 2018 im Vergleich zum namhaften Konkurrenten. In „Mein erster Bauernhof“ spielen wir in Montana, der mit 25 qm mit Abstand größten Karte, ein spielerisches Tutorial. Hier lernen wir die wichtigsten Aufgaben und Grundlagen die mit der Arbeit auf den Feldern oder mit den Tieren wichtig ist. Da einen das Spiel gezielt an die Hand nimmt, fühlt man sich nicht sprichwörtlich in das kalte Wasser geworfen. Zusätzlich erzählt diese Einführung auch noch eine kleine Story, denn wir müssen den verschuldeten Bauernhof unseres Großvaters retten und dafür sorgen, dass der hohe Kredit in Höhe von 275.000 € Stück für Stück abbezahlt werden kann. Haben wir diesen beglichen, so beginnen wir mit der Expansion in weitere Länder, um noch mehr Gewinn zu erwirtschaften.

Auch wenn dieser Modus uns die Handhabung näher bringen möchte, so hätten wir uns die ein oder andere Zwischensequenz zur Hintergrundgeschichte gewünscht. Auch Dialoge mit anderen Mitmenschen fehlen komplett – schade. So bleibt eine packende Geschichte weiterhin reines Wunschdenken. Dennoch können wir Einsteigern diesen Modus nur nahe legen, denn hier erfährt man alles über Pure Farming 2018. Angefangen von der Bewirtung eines Feldes, über die Tierzucht bis hin zum Aufbau und Erzeugen von erneuerbarer Energie.

Höfe auf der ganzen Welt


Eine weiterer große Stärke von Pure Farming 2018 ist die große Vielfalt der verschiedene Länder und derer Anbaumöglichkeiten welcher wir dort vorfinden. Dies bemerken wir besonders in den 20 spannenden Herausforderungen welche uns fast um den gesamten Erdball schicken. Bei diesen Aufgaben müssen wir in einem bestimmten Zeitfenster eine Vorgabe erfüllen. In Montana müssen wir beispielsweise Weizen ernten oder aber in Italien Trauben ernten während der gesamte Anbau von einer bevorstehenden Hitzewelle bedroht wird. Hier hat man sich wirklich viel Mühe gegeben, sodass vor allem fortgeschrittenen Spielern einige abwechslungsreiche Herausforderungen geboten werden.

Natürlich darf auch einer freier Spielmodus nicht fehlen indem es einfach nur gilt soviel Geld wie möglich zu erwirtschaften, um den Besitz an Feldern, Plantagen und den dazugehörigen Maschinen zu vergrößern. Auch hier kann später in weitere Länder expandiert werden. Zu Beginn eines Spieles kann einzig das Startkapital sowie Wetter und Tageszeit ausgewählt werden. Besonders gut gefallen haben uns die vielen Länder mit ihren spezifischen Anbaumöglichkeiten. Während wir in Montana (USA) eher klassisch Getreide und Obst wie Äpfel oder Birnen anpflanzen, können wir in Kolumbien Kaffee und Hanf anbauen, in Italien beschäftigt sich unsere Farm mit Trauben und Oliven. Und in Fernost können wir neben Reisfeldern und Kirschbäumen auch Wasabi-Pflanzen aussähen. Passend zu den unterschiedlichen Pflanz-Typen können wir den dafür benötigten Fuhrpark erwerben, welcher mit bis zu 30 lizenzierten einen ordentlichen Umfang liefert. Auch Deutschland ist als Karte für alle Vorbesteller vertreten, allerdings waren wir von der geringen Größe und den wenigen Möglichkeiten ein wenig enttäuscht. Einzig auf die Forstwirtschaft wurde vollkommen verzichtet.

Wer bei der vielen und umfangreichen Arbeit auf den Feldern allerdings auf die Hilfe von Freunden hofft, der wird bei Pure Farming 2018 hingegen enttäuscht werden. Leider fehlt ein kooperativer Spielmodus sowohl im Split-Screen als auch über das Internet komplett. Das finden wir besonders schade, denn mit Freunden macht die Arbeit im freien Spielmodus gleich umso mehr Spaß. Hier hat der Konkurrent Landwirtschafts-Simulator eindeutig die Nase vorne. Mods hingegen sind hingegen enthalten, wenn auch vorerst nur für die PC-Version des Spiels.

Ordentliche Präsentation


Auch technisch muss sich Pure Farming 2018 keineswegs hinter dem großen und bekannten Konkurrenten verstecken. Der Wechsel von Tag und Nacht ist gut gelungen, besonders der Sonnenuntergang kann sich durchaus sehen lassen. Und auch die umliegende Natur hinterlässt mit im Wind wehenden Bäumen und umherziehenden Vögeln einen guten Eindruck. Ebenso gut gefallen hat uns die detaillierte Verschmutzung der Fahrzeuge, besonders wenn wir bei Regen auf unseren Feldern unterwegs sind. Dann hilft nur noch der Hochdruckreiniger oder die Wasch-Straße um den Schmutz zu entfernen.

>Da auf eine Sprachausgabe verzichtet wurde gehen wir noch ein wenig auf die Steuerung an der Konsole ein. Da hier die Tastenbelegung im Vergleich zum PC ein wenig eingeschränkt ist, wirkt die Steuerung zu Beginn ein wenig überfordernd. Doch besonders nach dem Spielen des Tutorials bekommen wir schnell die Kontrolle über die Belegung der Schultertasten und werden nur noch selten Probleme haben. Die Fahrzeuge lassen sich allesamt gut fahren, man merkt auch sofort, wenn der Anhänger einige Tonnen Gewicht geladen hat. Dann fährt sich die Zugmaschine spürbar träger und die Geschwindigkeit gehe ebenso in den Keller.

Leider kam es während des Testens immer wieder zu ärgerlichen Abstürzen an der Konsole, sodass häufigeres Speichern des Spielstandes sehr zu empfehlen ist. Ein Update ist bis zur Veröffentlichung des Tests leider nicht erschienen, welches dieses ärgerliche Problem beheben könnte.

Facebook
Twitter
Google+
Singleplayer
74
74
-
Multiplayer

FAZIT

Pure Farming 2018 ist eine durchaus interessante Alternative zum beliebten Landwirtschafts-Simulator, welcher auch dieses Jahr mit einer neuen Ausgaben erscheinen wird. Doch man muss sich derzeit keineswegs vor dem großen Konkurrenten verstecken, denn mit dem spielbaren Tutorial bietet man bereits einen Spielmodus welche sich Einsteiger bei der LWS-Reihe jährlich wünschen. Und mit den abwechslungsreichen Herausforderungen wird hier ein weiterer interessanter Spielmodus für fortgeschrittene Spieler angeboten. Ebenso gut gefallen haben uns die zahlreichen Ländern mit ihren diversen Anbaumöglichkeiten. Leider fehlt noch eine Multiplayer-Modus damit man seinen Hof mit weiteren Freunden gemeinsam führen kann. So wird Pure Farming 2018 leider einzig ein Spiel für Solisten bleiben. Dennoch kann man hier ruhigen Gewissens zahlreiche unterhaltsame Spielstunden bei der Farmarbeit verbringen.

- By  Christian

Playstation 4
Xbox One
MS Windows

Pure Farming 2018 REVIEW

USK 0 PEGI 3

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Pixelbirnen  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  Nintendo-Magazin  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++