PlayStation VR – Analysten gehen von einer Preisspanne zwischen 400 & 600 Dollar aus

Nachdem mittlerweile der Preis der Oculus Rift VR Brille (wir berichteten) bekannt gegeben wurde, welcher hierzulande mit satten 699 Euro zu Buche schlagen wird, ist die Gaming-Welt nun natürlich auf die Preisgestaltung von Sony´s PlayStation VR gespannt. Einige gehen davon aus, das Sony aus marktstratgischen Gründen bewusst auf ein anfängliches Minusgeschäft setzen wird, um sie damit für den Endkunden attraktiver zu machen und die Verkäufe anzukurbeln.

Das Unternehmen Super Data hingegen geht von einer Preisspanne zwischen 400 und 600 Dollar aus, was fĂĽr viele Interessierte wohl noch immer als groĂźe finanzielle HĂĽrde fĂĽr eine Anschaffung angesehen werden dĂĽrfte. In der selben Analyse wird von etwa 1,9 Millionen abgesetzten Exemplaren der PlayStation VR in diesem Jahr ausgegangen.

Inwiefern diese Zahlen allerdings zutreffen werden, bleibt noch offen. Sony selbst hat sich bisher nicht zur Preisgestaltung oder dem endgültigen Releasezeitraum der PlayStation VR geäußert.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Pixelbirnen  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  Nintendo-Magazin  |  Game-2  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Collect a Box  |  X-Nation.at