+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Top News:

Hot News

Sony kündigt Playstation Classic an

Sony tut es Nintendo gleich und wird noch in diesem Jahr Spieleklassiker auf einer eigens dafür produzierten Minikonsole wiederaufleben lassen. Die Retrokonsole trägt den Namen Playstation Classic und wird 20 vorinstallierte Retrospiele der ersten Playstation-Generation enthalten. Darunter befinden sich laut offizieller Ankündigung auf den Playstation-Blog Final Fantasy VII, Jumping Flash, Ridge Racer Type 4, Tekken 3 und Wild Arms. Die Konsole

Hot News

Meldung der Woche: Die TGS wirft ihre Schatten voraus

In der kommenden Woche startet die diesjährige Tokyo Game Show. Nachdem die Veranstaltung in der japanischen Hauptstadt lange als eine der wichtigsten Messen zum Thema Videospiele galt, hat sich diese Stellung in den letzten Jahren zunehmends geändert. Grund dafür war unter anderem der in Japan in die Bredouille gekommende Konsolenmarkt, der vor allem von der

Hot News

Battlefield V auf November verschoben

DICE und Electronic Arts haben überraschenderweise die Veröffentlichung von Battlefield V um knapp einen Monat nach hinten verschoben. Sollte der Shooter ehemals am 19. Oktober 2018 erscheinen, müssen sich Spieler nun bis zum 20. November 2018 gedulden. In einem umfangreichen Blogeintrag äußert sich Oskar Gabrielson, General Manager von DICE, zu den Gründen der Verschiebung. So

Hot News

The Dark Pictures: Man of Medan von den Until Dawn Machern angekündigt

Supermassive Games und Bandai Namco haben im Rahmen der Gamescom mit The Dark Pictures Anthology ein neues Projekt angekündigt. Wie der Name bereits nahe legt, handelt es sich hier um eine Anthology, welche aus mehreren Spielen bestehen soll, die in sich abgeschlossene Handlungen erzählen. Den Anfang macht Man of Medan, zu welchem es nicht nur


Pixel Pals Super Mario 16 Bit REZENSION

Vor einer Weile habe ich euch mit Mega-Man meinen ersten Pixel Pals vorgestellt. Nun ist die Sammlung um zwei weitere Figuren gewachsen, die zugleich das 16 Bit Zeitalter einläuten. Zuerst möchte ich mich um den zurzeit wohl coolsten Vertreter der Pixel Pals kümmern. Es ist Super Mario im 16 Bit Gewand. Die Adaption bezieht sich auf Super Mario World, welche seinerzeit auf dem Super Nintendo einen gigantischen und vollkommen verdienten Erfolg feierte.

Die 16 Bit Pixel Pals

Die sogenannten Pixel Pals sind nicht mehr als Fanartikel, die einen immer größer werdenden Kreis an Videospielfiguren und Comic-Charakteren in neuem Licht erscheinen lassen. Licht ist hier sowieso das Stichwort, denn die Plastikadaptionen beherbergen kleine LEDs, die die äußere, vordere Hülle aufleuchten lassen. Die Besonderheit liegt darin, dass die verschiedenen Figuren in kleineren Kästchen unterteilt sind, die optisch den Vorbildern aus den jeweiligen Games nachempfunden sind. Sozusagen steht jedes Kästchen für einen Pixel. Die Besonderheit der 16 Bit Versionen, wie Mario aus Super Mario World, ist die erweiterte Farbvielfalt. Wo es vorher mit den 8 Bit Umsetzungen ca. 5 Farben wie bei Mega-Man gab, sind es nun mehr als doppelt so viele. Der 8 Bit Mario benötigt beispielsweise sogar nur verschiedene 3 Farben für seine Darstellung. Die 16 Bit Variante kommt mit rot, beige und schwarz hingegen nicht aus. Hier sind noch Nuancen wie blau, gelb, braun und rosa vertreten.

Um den neuen Bewohner seine strahlende Schönheit zu entlocken, muss er natürlich erst einmal angeschaltet werden. Schiebt ihr den auf der Rückseite integrieren Schalter auf “on”, leuchtet ein weiches und unaufdringliches Licht auf und intensiviert die Farben des Pixel Pals. Je nach Stärke der Batterien, von denen 2 Micro AAA verlangt werden, hält das Schmuckstück dutzende Stunden. Durch die Maße von 4x10x15cm, bekommt ihr eine unterstützende Beleuchtung, die insbesondere Abends die Augen etwas entlastet. Zudem ist der 16 Bit Protagonist optisch größer gehalten als seine 8 Bit Brüder und Schwestern. Die Leuchtdauer beeinflusst dies jedoch nicht.

Die qualitative Umsetzung lässt keine Wünsche offen. Jedes kleine Viereck  ist genau angeordnet und identisch mit der Videospielvorlage. Die Farben sind intensiv und bekommen mit dem unterstützenden Licht eine noch stärkere Nuance. Grobe Verarbeitungsfehler oder besondere Auffälligkeiten negativer Natur sind auf dem Pixel Pals keine zu finden. Die Verkleidung rund um die LEDs ist komplett aus schwarzem Plastik. Dieses ist matt gehalten und daher nicht anfällig für Fingerabdrücke oder schnell sichtbaren Staub.

Fazit

Die Pixel Pals vom Hersteller pdp haben eine hochwertige Verarbeitung. Zwar ist die Funktion nur auf ein integriertes Licht beschränkt, dennoch sind die 15 Euro für ein Lizenzprodukt nicht so falsch angelegt. Die 16 Bit Figuren sind noch hübscher anzuschauen als die 8 Bit Vertreter, da sie weitere Farbzusammenstellungen hervorbringen. Weitere Unterschiede gibt es nicht – werde in der Leistung, dem Preis noch in der Lebensdauer. Und daher freue ich mich schon jetzt auf weitere Umsetzungen wie zum Beispiel einen 16 Bit Link, denn ich habe die Pixel Pals richtig gerne gewonnen.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Pixelbirnen  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++