+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Top News:

Hot News

Telltale Games endgültig geschlossen

Nun ist es offiziell: Telltale Games schließt seine Pforten und ist nicht mehr existenz, wie Gamedaily.biz berichtet. Nach wie vor versuche man allerdings Assets, Quellcodes und Marken zu verkaufen um so etwa offene Rechnungen und Schulden begleichen zu können. Auch für Spieler hat die Schließung des Entwicklers erste Konsequenzen. So sind die Spiele Tales from

Hot News

Die Games with Gold im November 2018

Der Oktober geht zum Ende entgegen und bringt mit seinem letzten Tag, auch bei uns die Lust auf Halloween mit. Doch mit dem morgen beginnenden November, werden langsam und nachhaltig die Wintermonate eingeläutet. Das heißt für diejenigen, die die Kälte weniger mögen, sich es vermehrt daheim gemütlich zu machen. Microsoft XBox Besitzer wird es aber

Hot News

Red Dead Redemption 2 nimmt am Startwochenende über 750 Millionen US-Dollar ein

Acht Jahre war es in Entwicklung, seit vergangenen Freitag steht es endlich in den Läden. Nicht nur die Kritiken von Red Dead Redemption 2 sind überwiegend positiv und loben das neueste Spiel von Rockstar Games in den höchsten Tönen, auch wirtschaftlich hat sich der Titel bereits jetzt für das Unternehmen rentiert. So habe Red Dead

Hot News

Neues Pokémon Melmetal enthüllt

The Pokémon Company International und Nintendo haben das neue Pokémon Melmetal präsentiert. In einem Trailer zu Pokémon Go wurde bekannt gegeben, dass das kürzlich eingeführte Pokémon Meltan sich zu Melmetal entwickeln kann und somit das erste Mysteriöse Pokémon mit einer Entwicklungsstufe darstellt. Melmetal ist, wie auch Meltan, vom Typ Stahl. Entwickeln lässt sich das Pokémon


Life is Strange 2 – Episode 1 REVIEW

Vor rund 3 ½ Jahren konnten die Entwickler von Dontnod Entertainment mit dem Episoden-Adventure Life is Strange einen riesigen Erfolg feiern. Nicht umso wurde die Reihe als Vorreiter für viele weitere Ableger dieses Genres. Nach dem Prequel Life is Strange: Before the Storm aus dem Hause Deck Nine Games, ist nun mit Life is Strange 2 der direkte Nachfolger erschienen. Wer ein neues Abenteuer rund um die beiden Freundinnen Chloe Price und Max Caulfield erwartet, der wird schnell enttäuscht sein. Dennoch verspricht Life is Strange 2 erneut viele Gänsehaut-Momente.

Gänsehaut und Tränen sind vorprogrammiert

Dontnod Entertainment setzt in ihrem zweiten Ableger erneut auf eine packende und mitreißende Geschichte, die die Spieler abermals sehr berühren soll. Auch die ein oder andere Träne wird im Verlauf der Geschichte fließen, denn das Schicksal der beiden Brüder Sean und Daniel wird den Spielern sehr nahe gehen.

Zu Beginn der ersten Episode mit dem Namen „Roads“, scheint die Welt des Teenagers Sean noch völlig in Ordnung. Gemeinsam mit seiner besten Freundin plant er eine Halloween-Party mit allem was dazu gehört. Wir müssen bereits hier erste Entscheidungen treffen. „Bier oder Soda?“, „Chips oder Kekse“ – was wir auf die Party mitbringen möchten, ist völlig alleine dem Spieler überlassen. Dazu versuchen wir noch Geld von unserem Vater zu bekommen – auch hier können wir entscheiden, ob wir ehrlich zu ihm sein werden oder ihm eine Lüge auftischen.

Doch es kommt noch vor der Party alles anders – das Schicksal nimmt seinen Lauf. Während Sean mit seiner besten Freundin Lyla über einen Videochat unterhält, kommt es vor dem Haus zu einem Streit. Seans junger Bruder Daniel gerät in eine lautstarke Auseinandersetzung mit dem Nachbarsjungen Brett. Als wir einschreiten, kommt es zur Eskalation, in dessen Folge Brett unglücklich stürzt. Eine vorbeifahrende Streife bekommt den Streit mit und auch der Vater beiden Jungs stürmt aus dem Haus. Die Lage gerät außer Kontrolle, ein Schuss löst sich und der Vater sinkt zu Boden.

Nach diesem Schicksalsschlag sind beiden Jungs auf sich alleine gestellt. Aus Angst vor weiteren Konsequenzen und der Unterkunft in eine Heim, fliehen die Jungs völlig auf sich alleine gestellt in den naheliegenden Wald. Doch Daniel ist nicht bewusst, dass er seinen geliebten Vater verloren hat, er hofft, dass er nach ihrer Rückkehr auf sie warten würde.

Erziehende Konsequenzen

Während Max in Life is Strange jederzeit die Zeit zurückdrehen konnte, was als Hauptbestandteil des Spiels präsentiert wurde, haben wir in Life is Strange 2 bisher in der ersten Episode noch keine spezielle Fähigkeit, welche wir aktiv benutzen können. Doch wie wir beim Spielen bemerken, besitzt der kleine Bruder Daniel die spezielle Fähigkeit, eine Druckwelle auszulösen. So zerstört er unter anderem ein Hotelzimmer am Ende der ersten Episode, als er die ganze Wahrheit über seinen Vater erfährt. Ob wir diese Fähigkeit im weiteren Verlauf der Geschichte aktiv einsetzen können, oder ob wir unserem Bruder befehlen dürfen, sein mysteriöses Talent zu verwenden, bleibt abzuwarten. Wir sind bereits auf die Fortsetzung gespannt.

So suchen wir leider vergebens nach spielerischen Neuerungen im zweiten Teil des Abenteuers. Wir untersuchen die Umgebung also weiterhin nach interessanten Gegenständen und führen Dialoge mit anderen Personen. Natürlich dürfen auch wichtige Entscheidungen nicht fehlen. Diese wirken sich dieses Mal aber erzieherisch auf die Entwicklung unseres Bruders aus. Wir können in einer Tankstelle Essen und Trinken klauen, worüber sich unser Bruder durchaus freut. Allerdings wird er es dann für richtig halten zu stehlen. Wir müssen also genau abwägen, ob uns die Erziehung unseres Bruder am Herzen liegt. Und auch wichtige Entscheidungen welche die Geschichte beeinflussen, dürfen abermals nicht fehlen. Die Konsequenzen können weit in andere Episoden hineinreichen. Dies erhöht natürlich den Wiederspielwert des zweiten Life is Strange Teil enorm.

Die Dynamik des Spielgeschehens wurde spürbar verbessert. Das heißt, wir können beispielsweise die Dialoge der beiden Brüder nun auch während wir gehen fortführen. Dadurch bleibt das Spieltempo erhalten und nicht jeder Dialog entschleunigt die Spielgeschwindigkeit.

Verbessere Grafik dank neuer Engine

Life is Strange 2 sieht dank der neuen „Unreal Engine 4“-Grafik noch einmal verbessert aus im Vergleich zu seinem Vorgänger. Die Animationen der Charaktere sind nun deutlich detailreicher und auch die Fernsicht durch die tiefen Wälder weiß zu überzeugen. Natürlich darf man nicht vergessen, dass bei Life is Strange 2 weiterhin auf den beliebten Comic-Look gesetzt wird.

Der Soundtrack, welcher bereits beim Vorgänger stimmig und atmosphärisch sehr passend war, wurde erneut grandios gewählt und bestens in Szene gesetzt. Als Sprachausgabe steht erneut nur die englische Vertonung zur Verfügung. Die deutsche Sprache wurde hingegen nur als Untertitel zur Verfügung gestellt. Dennoch wirken die gesprochenen Wörter in ihrer Umsetzung und Betonung optimal gewählt und lassen die Story damit noch authentischer ins Gameplay einfließen.

Facebook
Twitter
Google+
Singleplayer
89
89
Gut
-
Multiplayer

FAZIT

Die erste Episode von Life is Strange 2 überzeugt durch eine fesselnde und mitreißende Story zweier Brüder, die von nun an durch einen harten Schicksalsschlag auf sich alleine gestellt sind. Nach dem Ende der Episode, hatte ich das dringende Bedürfnis, sofort weiterspielen zu wollen, um zu erfahren, wie es mit den beiden sympathischen Jungs weitergehen wird. Doch leider müssen wir uns nun ca. zwei Monate auf den Release der zweiten Episode gedulden. Und diese Wartezeit wird gefühlt eine halbe Ewigkeit dauern, denn die Spannung ist gesetzt.

- By  Christian

Playstation 4
Xbox One
MS Windows

Life is Strange 2 - Episode 1 REVIEW

USK 1 PEGI 1

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Pixelbirnen  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++