Kingdom Come: Deliverance ‚Äď Gameplay-Szenen zeigen mittelalterliche Momente

Warhorse Studios und Deep Silver gaben vor einiger Zeit bekannt, dass Kingdom Come: Deliverance am 13. Februar 2018¬†erscheinen wird. Beide Unternehmen haben sich gemeinsam auf dieses neue Ver√∂ffentlichungsdatum geeinigt, um zuk√ľnftigen Spielern und der Community √ľber alle Plattformen die h√∂chstm√∂gliche Qualit√§t liefern zu k√∂nnen.

Der Spieler schl√ľpft in die Rolle von Henry, dem Sohn eines Waffenschmieds, dessen friedliches Leben eine j√§he Wendung nimmt. K√∂nig Sigismund selbst ordnet blutr√ľnstige S√∂ldner dazu an, das Heimatdorf von Henry zu √ľberfallen, die Bewohner zu ermorden und das Dorf niederzubrennen. Durch einen gl√ľcklichen Umstand z√§hlt Henry zu den wenigen √úberlebenden des Massakers. Schon bald nimmt Henry sein Schicksal in die Hand und wirft sich in den mutigen Kampf f√ľr die Zukunft B√∂hmens ‚Äď eine Entscheidung, die ihn schon sehr bald in einen blutigen Konflikt und wachsenden B√ľrgerkrieg verwickeln wird.

Kingdom Come: Deliverance ist ein story-basiertes Open-World-RPG, mit dem Spieler ein episches Abenteuer im Heiligen R√∂mischen Reich erleben. Die Rache f√ľr die Ermordung der eigenen Eltern f√ľhrt den Spieler in den Kampf gegen einfallende Truppen, stellt ihn vor spannende Quests und schwerwiegende Entscheidungen. Majest√§tische Burgen und Schl√∂sser, weitreichende W√§lder, aufbl√ľhende St√§dte und noch vieles mehr bestimmen in Kingdom Come: Deliverance das Bild des mittelalterlichen B√∂hmen. Und genau dieses wurde in einem neuen Video festgehalten. Wir w√ľnschen viel Spa√ü beim Schauen.

Kingdom Come: Deliverance¬†erscheint f√ľr XBox One, PC und PlayStation 4.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.