KAZÉ Anime Night am 26. Februar: Love, Chunibyo & Other Delusions! Take on Me

Am 26. Februar ist wieder KAZÉ Anime Night, die Love, Chunibyo & Other Delusions! Take on Me vorstellt. Im Mittelpunkt des Films steht eine Gruppe von Schülern, die sich mit dem stark ausgeprägten Chunibyo-Syndrom einer Mitschülerin auseinandersetzen muss. Bei dem Syndrom, das auch als Achtklässler-Syndrom bekannt ist, bilden sich Teenager ein, besondere Kräfte zu haben, mit denen sie die Welt retten können – und teilen das zum Leidwesen ihrer Umgebung auch jedem mit. (verwandte westliche Themen: zum Beispiel das Peter-Pan-Syndrom, das “nicht erwachsen werden wollen”….)

Rikka ist im Abschlussjahr der Highschool, doch noch immer “leidet” sie unter dem Chunibyo-Syndrom. In den Frühlingsferien will Rikkas ältere Schwester Toka sie mit nach Italien nehmen, da sie wegen der Arbeit dorthin ziehen muss. Yuta befürchtet, dass dies zur Trennung zwischen ihm und Rikka führen könnte. Also brennen die beiden durch. Eine aufregende Reise durch ganz Japan beginnt!

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Pixelbirnen  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++