Nintendo Switch

Gamevice fordert Stopp des Verkaufes von Nintendo Switch-Konsolen

Gamevice ist ein Hersteller f√ľr Videospiel-Zubeh√∂r. Nun fordert das Unternehmen per Gericht Schadensersatz von Nintendo und zudem die Einstellung des Verkaufes¬† der Hybrid-Konsole Nintendo Switch. Hintergrund ist, dass die Switch dem Konzept des Android-Tablets “Wikipad” sehr √§hneln w√ľrde. Gamevice ist im Besitz der entsprechenden Patente und sieht diese nun verletzt. Im Besonderen w√ľrden zu viele √Ąhnlichkeiten zwischen den Joy-Con-Controllern der Nintendo Switch und den erh√§ltlichen Controller-Erweiterungen des Wikipads bestehen. Auch die Bedieneinheiten des Wikipads k√∂nne man vom Hauptger√§t l√∂sen.

Lest mehr zu dem Thema bei www.pcgames.de.

Was denkt Ihr √ľber die Klage? Wird Gamevice vor Gericht Recht bekommen und falls ja, wird der Verkauf der Nintendo-Konsole wirklich gestoppt?

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.