Nintendo Switch

Gamevice fordert Stopp des Verkaufes von Nintendo Switch-Konsolen

Gamevice ist ein Hersteller für Videospiel-Zubehör. Nun fordert das Unternehmen per Gericht Schadensersatz von Nintendo und zudem die Einstellung des Verkaufes  der Hybrid-Konsole Nintendo Switch. Hintergrund ist, dass die Switch dem Konzept des Android-Tablets “Wikipad” sehr ähneln würde. Gamevice ist im Besitz der entsprechenden Patente und sieht diese nun verletzt. Im Besonderen würden zu viele Ähnlichkeiten zwischen den Joy-Con-Controllern der Nintendo Switch und den erhältlichen Controller-Erweiterungen des Wikipads bestehen. Auch die Bedieneinheiten des Wikipads könne man vom Hauptgerät lösen.

Lest mehr zu dem Thema bei www.pcgames.de.

Was denkt Ihr über die Klage? Wird Gamevice vor Gericht Recht bekommen und falls ja, wird der Verkauf der Nintendo-Konsole wirklich gestoppt?

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Pixelbirnen  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  Nintendo-Magazin  |  Game-2  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Collect a Box  |  X-Nation.at