+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Football Tactics PREVIEW

Gerne erinnere ich mich als Fan von Fußball-Managern zurück an die goldene Zeit, als man Triumphe und Niederlagen in der beliebten Reihe „Anstoß“ durchleben durfte. Danach feierte der Fußball-Manager von Electronic Arts seine Erfolge und prägte meine Zeit als Manager von diversen Vereinen am eigenen PC. Aber auch dieser wurde vor einigen Jahren bedauernswerterweise eingestellt. Doch nun hat das Entwicklerstudio von Creoteam einen völlig neuen Fußball-Manager veröffentlicht. Dieser hat im eigentlichen Sinne nicht viel mit den bekannten Klassikern gemeinsam. Was genau euch bei diesem Titel erwartet, entnehmt ihr unserer Preview. Eine kurze Anmerkung noch: Football Tactics befindet sich derzeit in der Early-Access-Phase, sodass noch einige Änderungen bis zum Release vorgenommen werden können.

 

Den Verein zu alter Stärker führen

Zu Beginn des Spiels können wir entscheiden, ob wir einen bereits bestehenden Verein weiterführen möchten oder wir unseren ganz eigenen Club gründen wollen. Dank einer fleißigen Community gibt es über Steam bereits zahlreiche Teams mit originalen Spielern, Vereinswappen und Trikots als Download. Da macht der Manager natürlich gleich um einiges mehr Spaß. Erfreulicherweise ist sogar mein Heimatverein der 1. FC Saarbrücken aus der Regionalliga Südwest dabei, auf den natürlich sofort meine Wahl trifft. Außerdem können einige Optionen eingestellt werden wie beispielsweise, ob man mit Erschöpfung und Verletzungen spielen möchte, wie viele Spielzüge ein Spiel dauern wird oder ob man gleich den „schweren Modus“ wagen möchte, den man allerdings völlig ohne Erfahrung lieber erst einmal außer Acht lassen sollte, da dieser tatsächlich nur etwas für Hardcore-Spieler ist.

Nachdem unser Präsident uns in einer eMail berichtet, dass der einst so erfolgreiche Verein völlig gegen die Wand gefahren wurde, sollen nun wir wieder für Erfolg und im idealen Fall auch für Titel sorgen. Unsere Mannschaft besteht zu Beginn des Spiels nur aus wenigen Stars – man beginnt eben ganz unten mit einem passenden Kader für eine Amateurliga. Einige Hoffnungsschimmer sind dennoch dabei und die gilt es selbstverständlich regelmäßig spielen zu lassen, denn sie sind die Stütze des Teams. Da unser Budget zum Start weg natürlich noch gering ausfällt, müssen wir uns mit günstigen Verstärkungen unser Team verbessern und eher auf Talente aus der Jugend setzen. Außerdem können wir langsam unser Stadion ausbauen, was uns mehr Einnahmen durch unsere Fans bringt. Dennoch ist der Ausbau bereits zu Beginn ein teures Unternehmen. Mit verdientem Ruhm können wir Assistenz-Trainer einstellen, die den Erfahrungsgewinn für bestimmte Bereiche des Teams verbessert, wie beispielsweise die Offensive oder den Torhüter. Auch die Verträge unserer Spieler gilt es zu verlängern, damit diese uns nicht verlassen können. Ab 35 Jahren denken dann viele über ein Ende ihrer Laufbahn nach, so können wir jene Jungs nur noch mit wertvollem Ruhm zum Weitermachen überreden.

 

Fußball-Manager trifft auf Rundenstrategie

Einige von euch werden nach dieser Überschrift sicherlich ein paar Fragezeichen über dem Kopf schwirren haben. Was haben bitte schön ein Fußball-Manager und Rundenstrategie gemeinsam und wie bringt man beide Genres unter einen Hut? Das ukrainische Entwicklerteam stellt damit etwas völlig Neues auf die Beine und schafft dies überraschend gut.

Haben wir unseren Kader zusammen und unsere Aufstellung gefunden, so geht es auch schon los. Nach einer kurzen Zwischensequenz welche zu jeder Halbzeit zeigt, welches Team zuerst Ballbesitz hat, bemerken wir schnell etwas besonderes. Das gesamte Spielfeld ist in kleine Quadrate aufgeteilt, auf denen sich unsere Spieler bewegen können. Die angreifende Mannschaft hat drei Spielzüge Zeit um im besten Fall ein Tor zu erzielen. Danach wechselt das Aktionsrecht und der Gegner ist an der Reihe.

Jeder Spieler unseres Teams besitzt vier Grundeigenschaften: Genauigkeit (für Torschüsse), Pass, Verteidigung und Kontrolle. Zu Beginn des Spiels besitzen unsere Spieler noch keine festen Positionen, sodass wir jeden universell einsetzen können (ausgenommen der Torwart). Diese Spezialisierung lernen sie erst im Laufe des Spiels mit zunehmender Erfahrung. Damit steigen dann auch die jeweiligen Werte weiter an. Aber was genau bedeuten nun diese Werte? Wollen wir mit unserem Verteidiger einen Zweikampf führen so müssen wir hier auf einen hohen Verteidigungswert achten, der Angreife hingegen achtet auf Kontrolle um den Zweikampf zu gewinnen. Je höher der Wert, desto höher die Chance das Duell zu gewinnen. Als Beispiel: Angreifer A besitzt einen Kontrollwert von 25, Verteidiger B eine Verteidigung von 19. Nun erwürfelt das Spiel bei Spieler A einen Wert von 1-25, während Spieler B nur einen Wert zwischen 1-19 erreichen kann. Der höhere Wert gewinnt, der Angreifer bleibt in Ballbesitz oder aber der Verteidiger erobert den Ball, während das Aktionsteam diesen wieder zurückerobern müsste. Was zunächst etwas kompliziert klingt, wird nach einigen Spielen sehr schnell verständlich – Glück spielt eine sehr wichtige Rolle bei Football Tactics.

Neben diesen Standard-Werten wird es unseren Spielern ermöglicht, weitere Fähigkeiten anzutrainieren, wie beispielsweise den Kanonen-Schuss für Stürmer oder einen geschickten Pass in den Lauf für Spielmacher. Vor allem in engeren Matches können diese am Ende den Unterschied ausmachen. Auch die Frische der Spieler wirkt sich enorm auf den Spielverlauf aus. Im späteren Verlauf von Football Tactics werden unsere Spieler müde und ihre Grundwerte sinken dementsprechend. Da hilft nur eine von drei möglichen Auswechslungen, was wiederum bedeutet, dass wir auch einige gute Spieler für unsere Auswechselbank benötigen.

Einen kleinen Trost gibt es dennoch: Leider fehlen uns für einen Fußball-Manager einige wichtige Statistiken. So gibt es neben der aktuellen Ergebnisse, den Stand der Tabelle unserer Liga und dem Pokalbaum keinerlei Informationen über beispielsweise Torschützen oder Rotsünder. Selbst von unserer eigenen Mannschaft erhalten wir keine Übersicht der Torschützen der laufenden Saison – schade.

 

Technisch durchaus solide

Aus technischer Sicht haben wir nicht viel zu bemängeln. Grafisch sollte man natürlich keine Fifa-Engine erwarten, allerdings steckt hinter Football Tactics auch ein eher kleineres Projekt. Und für einen kleinen Fun-Manager gibt der Titel so einiges her. Besonders amüsant sind die kleineren „Stadien“, wenn wir nur eine knapp bemessene Tribüne erblicken, sowie eine Imbissbude und Fahrräder, die am Spielfeldrand umherliegen.

Die Balance des Spiels ist angenehm und wirkt zu keinem Punkt unfair. Einzig der schwierige Modus kann in höheren Ligen etwas unfair werden. Hier sollte man ohne Erfahrung besser nicht antreten, da sonst schnell Frust aufkommen kann. Bereits im normalen Spielmodus steigt der Anspruch an den Spieler in der zweiten Liga enorm an. Umso größer ist dafür die Freude im Erfolgsfall.

Facebook
Twitter
Google+
Singleplayer
80
80
Okay
-
Multiplayer

FAZIT

Als großer Fan von Fußball-Managern war ich zum Beginn des Tests etwas skeptisch, inwieweit Football Tactics sich als Simulation eignet. Doch nach den ersten Spielen in denen ich sogar selbst meine Mannschaft übernehmen konnte, war ich positiv überrascht. Besonders durch die zahlreichen lizenzierten Teams die bereits über Steam zum Download bereitstehen, erzeugt das Spiel einen enormen Suchtfaktor. Die Balance ist gut getroffen und auch technisch macht das Spiel einen durchaus guten Eindruck. Einzig die fehlenden Statistiken über beispielsweise Torschützen werden eingefleischte Manager-Fans eventuell stören. Für einen Early-Access-Titel konnte Football Tactics allerdings vollkommen überzeugen.

- By  Christian

MS Windows

Football Tactics PREVIEW

USK 0 PEGI 3

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Pixelbirnen  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  Nintendo-Magazin  |  Game-2  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  X-Nation.at  |  Vrinda Techapps