Earth Defense Force 5 REVIEW

Scheiße, sie sind wieder da! Riesige Ameisen, noch größere Frösche mit Blasterkanonen, den Himmel verschlingende Ufos und Godzillas hässlicher Bruder greifen unseren schönen Planeten erneut an! Nein, das können wir uns nicht bieten lassen! Hey, sie da! Ja, sie! Besorgen sie gefälligts sich eine Waffe, stülpen sie sich die prestigeträchtige Uniform der Earth Defense Force über und zeigen sie den intergalaktischen Gästen, wo der irdische Hammer hängt! EDF! EDF! EDF!

Wir verhandeln nicht mit Aliens

Sie wollen wissen, warum uns Außerirdische angreifen? Woher soll ich das denn wissen? Bin schließlich kein Geschichtslehrer. Und ein verweichlichter Pazifist bin ich auch nicht, daher wird hier nicht lange mit Diplomatie hantiert. Außerdem habe ich eh keine Zeit, um ihre blöden Fragen nach dem wieso, warum und weshalb zu beantworten. Ist halt so. Also bewegen sie ihren Hintern und schließen sich ihren Waffenbrüdern an. Ne Kanone halten ist ja wohl nicht so schwer und zu ihrem Glück kann selbst jemand mit wenig Begabung und zwei ausgestochenen Augen die riesigen Viecher nicht verfehlen.

Ach, eine Kleinigkeit vielleicht noch, bevor sie sich ins splattrige Getümmel stürzen. In der Earth Defense Force ist nämlich für jede Begabung was dabei. Je nachdem, wie sie ihre Fähigkeiten am liebsten im Kampf zur Geltung bringen, können sie sich für eine von insgesamt vier Klassen entscheiden. Alleskönner etwa sind gut bei den Rangern aufgehoben. Die Rüstung ist solide, die verfügbare Anzahl an Waffen enorm, außerdem können sie sich nen Panzer oder nen flottes Bike auf das Schlachtfeld ordern. Egal ob Anfänger oder Profi: als Ranger macht jeder schnell eine gute Figur. Was, sie machen sich in die Hose, weil der Feind ihren Angstschweiß riechen kann? Dann halten sie sich lieber im Hintergrund und verrichten als Air Raider ihre Arbeit. Aus sicherer Distanz ordern sie Artillerieschläge und unterstützen ihre Kollegen. Ein Funkgerät bedienen kann ja wohl jeder Trottel! Aber passen sie gefälligst auf, wohin sie die Luftschläge lenken, schließlich wollen sie ja nicht ihre eigenen Kollegen ins Grab schicken. Oder steckt unter ihrer menschlichen Hülle etwa ein außerirdischer Barbar?

Für unsere ganz harten Kerle hätten wir noch die Fencer Klasse. Schwer gepanzerte Rüstung, Minigun und starke Nahkampfangriffe. Das ist ihr Ding? Na, dann los, los! Aber bedenken sie das sie aufgrund ihrer schweren Rüstung lahmer als meine Oma am Rollator unterwegs sind. Ach, und wie könnte ich nur die Damen unseres schönen Planeten vergessen?!? Natürlich haben wir auch für die unsere irdischen Göttinnen eine Laufbahn in der Earth Defense Force vorgesehen. Diese dürfen sich exklusiv als Wing Diver unserer Truppe anschließen. Unsere fähigsten Ingenieure haben der Rüstung der Wing Diver an den richtigen Stellen extra weniger Textil verliehen, damit die zarte Haut auch im brutalen Kampf mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird. Außerdem erlaubt es ihre federleichte Rüstung über den Feind hinweg zu fliegen und sie mit mächtigen Attacken von oben zu dezimieren. Praktisch!

Igitt, weg damit

Haben sie sich jetzt endlich für ihre präferierte Klasse entschieden? Gut, dann ab aufs Schlachtfeld. Während wir hier blödsinnige Anfängerfragen klären, sterben da draußen tapfere Männer und Frauen. Zu unser aller Glück, halten die meisten Aliens nicht viel aus. Die Ameisen, Bienen und Spinnen mögen zwar riesig sein, zerplatzen unter der gewaltigen Wucht unserer Waffen aber schneller, als ich mein Gewehr entsichern kann. Viel in der Birne hat die Mischpoke aus dem All sowieso nicht. Selbst die riesigen Frösche, die mir bei vorherigen Invasionen noch nicht vor die Flinte gekommen sind, stellen sich als Kugelschwamm heraus. Nehmen sie sich dennoch vor den mächtigen Lasergeschossen in acht, mit denen die Amphibien hantieren. Die richten nämlich ordentlich Schaden an und können in hitzigen Gefechten den schnellen Tod bedeuten. Gefährlich werden die Gegner letztlich aber nur, weil sie in großen Mengen auftreten. Also halten sie etwas Abstand und feuern lieber aus einer einigermaßen sicheren Distanz. Außer sie sind nen ganz harter Hund wie ich und wollen das Gesocks lieber mit ner Shotgun aus nächster Nähe vernichten und die Überreste mit dem Flammenwerfer brutzeln.

Ein sonntäglicher Spaziergang wird die Angelegenheit sowieso nicht. Zwar sind unsere Streitkräfte zahlreich und gut ausgestattet, sodass sie sich nie alleine im Kampf befinden, dennoch ist Vorsicht geboten, denn die Aliens haben das ein oder andere Ass im Ärmel. Schon mal nen Kaiju-Streifen gesehen? Diese Trash-Filme aus Japan? Offenbar sind die Aliens große Fans von Godzilla und Co. und haben sich selbst riesige Echsen und anderen Schabernack gezüchtet. Hier kommen sie mit Gewehren und Granatwerfer wirklich nicht weiter, überlassen sie die Arbeit also unseren Panzern. Aber Vorsicht, die Ausrüstung ist teuer. Also lenken sie die Gegner bitte ein bisschen ab.

Geschenke nimmt man an

Sie werden sich vielleicht denken, was die roten, weißen und grünen Kisten sollen, die manchmal nach dem Ableben unserer Feinde auf dem Schlachtfeld zurückbleiben. Tja, keine Ahnung wo die herkommen, aber sammeln sie die bloß auf! Das Ganze hilft ihnen und ihren Kameraden nämlich ungemein. Die roten Kisten geben ihnen schließlich Rüstungsenergie, die weißen Lebenspunkte. Die etwas größeren weißen Kisten mit gelber Umrandung heilen sogar wie von Geisterhand ihre Kollegen im näheren Umkreis. Und in den grünen Kisten stecken neue Waffen und Upgrades, mit denen sie sich vor jedem Einsatz neu eindecken können. Und holla, die Waldfee, gibt es da Wummen. Maschinegewehr, Sniper, Raketenwerfer, Granatwerfer, Flammenwerfer, Pumpgun, Shotgun, Laserwaffen, und, und, und. Da bekommt die Bezeichnung gun porn eine ganz neue Bedeutung.

Schön ist anders

Ich weiß was sie sich denken mögen: warum soll ich eigentlich mein Leben für unseren Planeten opfern? Ich stimme ihnen zu, hübsch ist unsere Erde nun wirklich nicht. Die kargen Städte mit ihrem Grau in Grau sind fast schon deprimierend, die Strände trostlos und viel hübsche Natur gibt es hier irgendwie auch nicht. Aber hey, es ist schließlich unsere Welt! Unsere Heimat!

Immerhin sind die Aliens ziemlich ansehnlich, das muss man ihnen schon lassen. Da halte selbst ich manchmal meine Knarre ehrfürchtig gesenkt und denke mir „Wow“. Vor allem die schiere Größe der Raumschiffe ist zuweilen eindrucksvoll, und wenn sie Filme wie Godzilla mögen, dann haben sie auf ihrer Mission immer wieder was zu sehen. Doch merken sie sich eines: egal wie majestätisch unsere Feinde manchmal auch wirken, die haben hier nichts zu suchen. Also kämpfen sie und fackeln nicht lange, verstanden?!

Facebook
Twitter
Google+
Spielbewertung
Singleplayer
80
80
Okay
80
Multiplayer

FAZIT

Zum fünften Mal müssen sich unsere tapferen Recken der Earth Defense Force den außerirdischen Invasoren erwehren und, ganz unter uns Rekrut, soviel Spaß, wie dieses mal, hatte ich noch nie auf dem Schlachtfeld. Ich bin eben ein bescheidener Mann und habe Spaß daran mutierten Insekten und Kaijus mit den wildesten Waffen, die ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht ausmalen könnte, niederzustrecken. Gott, ist das befriedigend, wenn ich mit gezogener Flinte massenweise Gesocks aus dem All zerplatzen und mich in ihrem grünen Blut baden kann. Ich weiß was sie denken: der Typ hat ne Schraube locker. Mag sein. Aber wer nicht selbst Teil der Earth Defense Force ist, der kann dieses wohlige Ballern halt nicht verstehen. Pech gehabt. Sollen die Unwissenden ihre Zeit in langweiligen Videospielen wie Call of Duty, Battlefield und Co. vergeuden. Ich für meinen Teil bleibe unserer Truppe treu! In diesem Sinne: EDF! EDF! EDF!

- Von  Adrian

Playstation 4

Earth Defense Force 5 REVIEW

USK 1 PEGI 1

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Pixelbirnen  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++