Dragonball Z: Resurrection F kommt in deutsche Kinos

Dragonball Z: Resurrection F‘ startet am 8. September 2016 in den deutschen Kinos, und zwar in der 3D-Version. Damit ist dies der erste Anime, der in Deutschland in einer 3D-Fassung auf der großen Leinwand läuft.
Die deutsche Synchronisation übernimmt das Berliner Studio TV+ Synchron.

Als Sprecher agieren der aus Dragonball Z Kai bekannte Cast um Amadeus Strobl (Goku), Florian Hoffmann (Vegeta) und Thomas Schmuckert (Freezer). Studio und Sprecher-Cast freuen sich bereits sehr auf die Arbeit an Resurrection ‚F‘. Auf Basis der überwiegend guten Kritiken und des hohen Engagements von Sprechern und Synchronstudio für Dragonball Z Kai hat sich KAZÉ bei der Synchronisation von Dragonball Z: Resurrection ‚F‘ für eine Fortführung der Arbeit mit dem bestehenden Synchronstudio und Cast um Amadeus Strobl entschieden. Dazu Geschäftsführer Mathias Nowoczin: „Wir sind überzeugt von der Qualität des Synchron-Teams und möchten zudem einen frischen Cast etablieren, der das Dragonball-Franchise auch in Zukunft weiter begleitet.“

FREUDE STAUNEN TRAUER WUT
0
0
1
0

Es gibt noch keine Kommentare zu Dragonball Z: Resurrection F kommt in deutsche Kinos!


Sei der erste, der dies kommentiert!

Schließen



Schließen
Benutzername: (Dieser darf aus 6 bis 25 Zeichen bestehen)

Email Adresse:

Email Adresse wiederholen:

Passwort: (Muss mindestens 6 Zeichen enthalten)

Passwort wiederholen:

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu verfassen!

Statistik