+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Top News:

Hot News

Sony kündigt Playstation Classic an

Sony tut es Nintendo gleich und wird noch in diesem Jahr Spieleklassiker auf einer eigens dafür produzierten Minikonsole wiederaufleben lassen. Die Retrokonsole trägt den Namen Playstation Classic und wird 20 vorinstallierte Retrospiele der ersten Playstation-Generation enthalten. Darunter befinden sich laut offizieller Ankündigung auf den Playstation-Blog Final Fantasy VII, Jumping Flash, Ridge Racer Type 4, Tekken 3 und Wild Arms. Die Konsole

Hot News

Meldung der Woche: Die TGS wirft ihre Schatten voraus

In der kommenden Woche startet die diesjährige Tokyo Game Show. Nachdem die Veranstaltung in der japanischen Hauptstadt lange als eine der wichtigsten Messen zum Thema Videospiele galt, hat sich diese Stellung in den letzten Jahren zunehmends geändert. Grund dafür war unter anderem der in Japan in die Bredouille gekommende Konsolenmarkt, der vor allem von der

Hot News

Battlefield V auf November verschoben

DICE und Electronic Arts haben überraschenderweise die Veröffentlichung von Battlefield V um knapp einen Monat nach hinten verschoben. Sollte der Shooter ehemals am 19. Oktober 2018 erscheinen, müssen sich Spieler nun bis zum 20. November 2018 gedulden. In einem umfangreichen Blogeintrag äußert sich Oskar Gabrielson, General Manager von DICE, zu den Gründen der Verschiebung. So

Hot News

The Dark Pictures: Man of Medan von den Until Dawn Machern angekündigt

Supermassive Games und Bandai Namco haben im Rahmen der Gamescom mit The Dark Pictures Anthology ein neues Projekt angekündigt. Wie der Name bereits nahe legt, handelt es sich hier um eine Anthology, welche aus mehreren Spielen bestehen soll, die in sich abgeschlossene Handlungen erzählen. Den Anfang macht Man of Medan, zu welchem es nicht nur


Disney Infinity 3.0 – Kanan Jarrus im Test

Disney infinity3.0

Das Star Wars Universum ist in den letzten Jahren oder eigentlich gar Jahrzehnten ins schier Grenzenlose herangewachsen. Neben den Filmen wie auch Trickfilmen, wurden Animationsserien immer mehr ein Teil der Erzählung, die oftmals zwischen den Filmen angesiedelt waren. So gab es unter anderem die Geschichten von Star Wars: The Clone Wars, die inzwischen von Star Wars Rebels abgelöst wurden. Ein weiterer Held, der als Jedi gegen das Imperium kämpft, ist Kanan Jarrus, dem ich die nächsten Zeilen widme und seine Disney Infinity Figur näher vorstellen möchte.

 

Die Figur

InfinityFiguren1

Wie schon Ezra Bridger, entstammt auch Kanan derselben Serie, die nun ebenso figurentechnisch umgesetzt wurde. Er ist der Anführer einer kleinen Rebellengruppe und hat ebenso ein Lichtschwert in der Hand. Seine besonderen Merkmale sind die dunkelbraunen zusammengebundenen Haare und ein Zickenbart. Die Augenbrauen sind nach unten gezogen und der Blick mit blauen Augen gezielt nach vorne gerichtet. Einen Blick, den er auch in der Serie nicht selten hat, denn dort stehen ihm einige Sith Lords gegenüber, wie auf im Spiel Disney Infinity 3.0: Play Without Limits.

Die Kleidung ist genauso extravagant wie die der restlichen Truppe, und am rechten Bein ist noch eine Feuerwaffe befestigt. Die Farben der Bekleidung sind eher trist, und wechseln sich mit grau, khaki, braun und hellgrau ab. Einige kleinere Materialfehler sind leider nicht von der Hand zu weisen. Kleinere Gräten oder die Überschreitung der Farbe in andere Bereiche gehören zu den “Unschönheiten” bei der Figur.

In der unteren Plattform, auf der Kanan mit beiden Beinen steht, ist zudem der NFC-Chip integriert, der mit Platzierung auf der Disney Infinity 3.0: Play Without Limits Base seine Anwendung findet. Die Figur ist nun als spielbarer Charakter ins Geschehen übertragen und kann unter anderem in dem „The Force Awakens Playset“, dem „Twilight of the Republic Playset“ und dem „Rise Against the Empire Playset“ angewendet werden, bei dem dank des Multiplayers auch Kombinationen mit anderen Star Wars Figuren wie zum Beispiel Yoda oder Darth Vader möglich sind. Darth Vader selbst, ist aber ebenso ein Teil der Erzählung rund um Star Wars Rebels und passt daher perfekt in die Sammlung.

Im Spiel selbst schafft es der animierte Charakter Kanan mit vielen Moves zu begeistern und die Rebellion bestmöglich zu unterstützen. Verschiedene Sprüche und weiche Bewegungen sind nur ein Teil seiner Darstellung des Charakters in Disney Infinity 3.0: Play Without Limits. Zudem kann er im Spiel auch aufgelevelt werden und bekommt so weitere Fähigkeiten zugeteilt, wie etwa neue Macht, mit denen er die Geschichten perfekt aufmischen kann.

 

sehr gut

Im Vergleich mit Ezra finde ich Kanan nicht ganz so überzeugend in seiner Darstellung. Dennoch ist es eine tolle Figur, die ebenso ein transparentes Lichtschwert sein Eigen nennen darf. Wer mehr als nur Yoda, Obi-Wan Kenobi oder Darth Vader in seiner Sammlung sehen mag und auch mit den Star Wars Rebels Szenarien vertraut ist, sollte hier nicht zögern und die Figuren, die zwischen 10-13 Euro zum Erwerb stehen, seinen Besitztümern hinzufügen.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Pixelbirnen  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++