+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Top News:

Hot News

Telltale Games endgültig geschlossen

Nun ist es offiziell: Telltale Games schließt seine Pforten und ist nicht mehr existenz, wie Gamedaily.biz berichtet. Nach wie vor versuche man allerdings Assets, Quellcodes und Marken zu verkaufen um so etwa offene Rechnungen und Schulden begleichen zu können. Auch für Spieler hat die Schließung des Entwicklers erste Konsequenzen. So sind die Spiele Tales from

Hot News

Die Games with Gold im November 2018

Der Oktober geht zum Ende entgegen und bringt mit seinem letzten Tag, auch bei uns die Lust auf Halloween mit. Doch mit dem morgen beginnenden November, werden langsam und nachhaltig die Wintermonate eingeläutet. Das heißt für diejenigen, die die Kälte weniger mögen, sich es vermehrt daheim gemütlich zu machen. Microsoft XBox Besitzer wird es aber

Hot News

Red Dead Redemption 2 nimmt am Startwochenende über 750 Millionen US-Dollar ein

Acht Jahre war es in Entwicklung, seit vergangenen Freitag steht es endlich in den Läden. Nicht nur die Kritiken von Red Dead Redemption 2 sind überwiegend positiv und loben das neueste Spiel von Rockstar Games in den höchsten Tönen, auch wirtschaftlich hat sich der Titel bereits jetzt für das Unternehmen rentiert. So habe Red Dead

Hot News

Neues Pokémon Melmetal enthüllt

The Pokémon Company International und Nintendo haben das neue Pokémon Melmetal präsentiert. In einem Trailer zu Pokémon Go wurde bekannt gegeben, dass das kürzlich eingeführte Pokémon Meltan sich zu Melmetal entwickeln kann und somit das erste Mysteriöse Pokémon mit einer Entwicklungsstufe darstellt. Melmetal ist, wie auch Meltan, vom Typ Stahl. Entwickeln lässt sich das Pokémon


Bleach Box 3 REZENSION


Ichigo und seinen Freunden ist es endlich gelungen ins Innere der Soul Society vorzudringen. Die Shinigimai sind jedoch bereits in höchster Alarmbereitschaft und hetzen alles auf die Eindringlinge, was ein Schwert führen kann. Inmitten dieses Trubels wird die schließlich Gruppe getrennt und Ichigo, Chad, Orihime und die anderen müssen sich auf eigene Faust durchschlagen. Währenddessen wartet Rukia weiterhin in ihrer Zelle auf die angesetzte Hinrichtung. Noch ahnt sie nicht, dass Ichigo und ihre Freunde aus der Welt der Menschen in die Soul Society gekommen sind, um sie zu retten. Doch die Zeit drängt, denn Rukias Hinrichtung wird erneut nach vorne verschoben. Aus den ehemals 30 Tagen sind mittlerweile nur noch wenige Stunden geworden…

Die Zeit läuft

Die Zeit für Ichigo und seine Freunde läuft, denn Rukia soll schon in wenigen Stunden hingerichtet werden. Derweil gibt es in den Reihen der Shinigami Unstimmigkeiten, ein Machtkampf scheint zu entbrennen.

Ichigo bekommt davon zunächst aber nicht viel mit, denn er begibt sich ein weiteres Mal ins Intensivtraining. Um Byakuya, den Bruder von Rukia, entgegentreten zu können, muss Ichigo die zweite Stufe seines Schwertes erwecken – leichter gesagt, als getan. Was Ichigo und seine Freunde zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen: In den Reihen der Shinigami herrscht Unruhe. Nach wie vor ist nicht klar, wer für den gewaltsamen Tod von General Aizen verantwortlich ist. Hängt die Tat mit der Gefangenschaft von Rukia zusammen?

Auch mit der dritten Staffelbox bleibt es spannend, es wäre gar nicht einmal übertrieben zu sagen, dass sich Bleach auf der Zielgeraden zum Abschluss des ersten Story-Arcs in nahezu allen Belangen noch einmal übertrifft. Positiv: Vor allem die Handlung und Figuren entwickeln sich konsequent weiter. Immer wieder pausiert die eigentliche Jetzt-Handlung, sodass ein Blick in die Vergangenheit vorgenommen werden kann, der weitere Details über die Soul Society und ihre Bewohner, insbesondere den Clan der Shinigami, offenbart. Dadurch wird das sowieso bereits erstaunlich große Geflecht an Figuren erweitert. Das birgt natürlich immer auch die Gefahr, das leicht der Überblick verloren gehen kann. Im Falle von Bleach erging es mir aber selten so, denn in der Regel werden neue Charaktere nicht eingeführt, um kurz darauf wieder in den Hintergrund zu rücken, sondern bleiben beständig Teil der Handlung.

Insbesondere der Schauplatz um die Shinigami und das, was in den inneren Reihen der Gruppierung vor sich geht, erweist sich als enorm spannend. Im Laufe der dritten Staffelbox gibt es so einige Wendungen, die man nicht hat kommen sehen, gleichzeitig drängt sich aber nie der Eindruck auf, das ein Twist nur des Twists Willen verwendet wird. Insgesamt ist die Tonlage diesmal noch ernster, als zuvor. Das lockere Gemüt der ersten Folgen rückt beinahe gänzlich in den Hintergrund, auch wenn es zwischendurch immer wieder ein paar heitere Comedymomente gibt. Gänzlich von dieser Tonalität rücken derweil die Füllepisoden ab, die keinen Teil zum eigentlichen Plot beitragen und in qualitativer Hinsicht nicht in derselben Liga wie die Hauptfolgen spielen. Glücklicherweise ist die Anzahl der Fillerepisoden überschaubar.

Tolles Gesamtpaket mit technischen Abstrichen

Erneut überzeugt Bleach mit einer tollen Mischung aus Action, Humor und viel Spannung.

Insgesamt erweist sich die dritte Staffelbox als das Highlight der bisherigen Veröffentlichungen. Man merkt dem Anime an, das er unlängst seinen Rhythmus gefunden hat und seine einzelnen Bausteine gut zusammensetzen kann. Die Mischung aus Action, interessanten Figuren und einem stetig voranschreitenden Story überzeugt auf ganzer Linie und macht es beinahe unmöglich, den Fernseher auszuschalten. Insofern dürfen sich Käufer der Box 3 also auf gute Unterhaltung einstellen.

Abstriche muss man hingegen erneut in technischer Hinsicht machen. Auch Staffelbox 3 gibt es nur in einer DVD-Ausführung mit dem aus der ursprünglichen TV-Ausstrahlung bekannten 4:3 Format. Die Bildqualität siedelt sich zwar auf einem guten DVD-Niveau ein, liefert satte Farben und ist frei von aufdringlichen Artefakten im Bild, dennoch hätten viele Fans eine HD-Version des Anime sicherlich bevorzugt. Gerade das Fehlen jeglicher Extras ist für mich bedauerlich, zumindest einen Episodenguide oder ein kleines Booklet wären wünschenswert gewesen. Erfreulich ist hingegen erneut die Auswahl zwischen der deutschen und japanischen Tonspur. Letzteres ist bei Veröffentlichungen von älteren Anime-Serien ja wirklich keine Selbstverständlichkeit und daher sehr willkommen.

Adrian sagt

Der erste große Story-Arc in Bleach findet mit der dritten Staffelbox sein Ende. Die sich überschlagenden Ereignisse sorgen nach wie vor für reichlich Spannung, für viel Action ist aufgrund der vielen Kämpfe sowieso gesorgt und interessante Entwicklungen im Plot und weitere Erkenntnisse zu den Hintergründen einzelner Figuren und Konstellationen geben der Story darüber hinaus mehr Gewicht. Leider nehmen die Fillerepisoden, die qualitativ in keinem Vergleich zu den „Hauptfolgen“ stehen, etwas das Tempo raus, sind glücklicherweise aber in einer überschaubaren Anzahl vorhanden. Ansonsten gibt es an Box 3 aber kaum etwas zu mäkeln, weshalb ich schon sehr gespannt bin, was der kommende Arc und Volume 4 bieten werden.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
GACC  |  Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Pixelbirnen  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  XBox-Home  |  AlphaOmegagaming  |  Gameplaynews  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  NAT-Games  |  Indieflock  |  GamingNerd  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.at  |  Vrinda Techapps


NEWS:

Allgemein  |  Handhelden  |   Indie  |   Kickstarter  |   Microsoft  |  Nintendo  |  PC Gaming  |  Sony

  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++