Street Fighter V

Street Fighter V – Erste Details zur Handlung

Gestern veröffentliche Capcom erste Details zum Story-Modus von Street Fighter V sowie einen neuen Trailer. Wenn das heiß erwartete Fighting Game am 16. Februar erscheint, werden Spieler die Möglichkeit haben, die Handlungen aller Einzelkämpfer zu verfolgen, sich mit ihrer Rolle im Spiel vertraut zu machen, wichtige Hintergrundinformationen zu erhalten sowie die Beziehungen untereinander kennenzulernen. Diese Einzelgeschichten werden durch einzigartige Illustrationen von Bengus visualisiert, einem berühmten japanischen Zeichner, der bereits in der Vergangenheit an diversen Street Fighter-Projekten mitgearbeitet hat.

Diese Geschichten bereiten allerdings nur den spannenden Nährboden für die cinematisch inszenierte Handlung, die im Juni 2016 als für alle Spieler kostenloses Update veröffentlicht wird. Die Geschichte spielt zwischen Street Fighter III und Street Fighter IV und geht im Detail auf die Ereignisse ein, die zwischen beiden Spielen passiert sind. Einen derartigen Story-Modus gab es in der Historie der Serie noch nie – eine weitere Premiere in Street Fighter V!

Das Durchspielen der Story sowie der anderen zum Start angebotenen Einzelspieler-Inhalte sollte Fans mehr als genug „Fight Money“ verschaffen, um mindestens einen weiteren Kämpfer freizuschalten. Die Veröffentlichung des In-Game-Shops wird so getimt, dass er zum gleichen Zeitpunkt wie der erste Bonuscharakter verfügbar ist, was ab März der Fall sein wird.

Street Fighter V wird für PC und PlayStation 4 erscheinen.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.