the_legend_of_zelda_twilight_princess_wallpaper_7_game

Neues zu The Legend of Zelda: Twilight Princess HD

In wenigen Wochen zündet Nintendo für alle Fans der Kultserie The Legend of Zelda ein Feuerwerk an Neuheiten. Die erste Rakete startet am 4. März mit The Legend of Zelda: Twilight Princess HD für die TV-Konsole Wii U. Die zweite und dritte folgen am 24. März. An diesem Tag erscheinen die New Nintendo 3DS XL Hyrule Edition, eine Sonderanfertigung der mobilen Konsole, sowie das Spiel Hyrule Warriors: Legends, das sich für alle Modelle der Nintendo 3DS-Familie eignet. Verstärkt wird dieses Spielspaß-Triforce durch das neue Wolf-Link amiibo. Die interaktive Figur, die den Serienhelden Link in Wolfsgestalt darstellt, bereichert beide neuen Zelda-Spiele um weitere Gameplay-Elemente.

The Legend of Zelda: Twilight Princess HD ist das Remake eines Titels, der von Publikum und Kritikern gefeiert wurde wie kaum ein zweiter: In The Legend of Zelda: Twilight Princess, erstmals 2006 für Nintendo GameCube und Wii erschienen, kämpft Link darum, das Land Hyrule vor der Finsternis zu retten, die vom Schattenreich ausgeht. Die frisch überarbeitete Version für Wii U glänzt nicht nur mit HD-Grafik sondern auch mit amiibo-Unterstützung. Sobald die Spieler das Wii U GamePad mit der Figur ihres Wolf-Link amiibo berühren, öffnet sich der Zugang zur Schattenhöhle, wo eine exklusive Bonus-Herausforderung auf sie wartet. Mit den vereinten Kräften von Wolf-Link und seiner Gefährtin Midna treten dort geübte Spieler gegen Widersacher an, die von Level zu Level schwieriger zu besiegen sind. Auf ihrem Wolf-Link amiibo können die Spieler alle gesammelten Herzen des Spielverlaufs speichern, sodass sie deren Lebensenergie in der Schattenhöhle anzapfen können. Wer die Höhle erfolgreich überstanden hat, kann die Anzahl seiner verbliebenen Herzen auf seinem Wolf-Link amiibo festhalten und später immer wieder versuchen, diese Zahl zu übertreffen.

Darüber hinaus ist das neue Wii U-Spiel mit fünf weiteren Zelda-amiibo aus der Super Smash Bros. Collection kompatibel: Link und Toon-Link füllen den Köcher mit neuen Pfeilen auf, während Zelda und Shiek die Lebensenergie auf der Herzleiste erhöhen. Als tückisch erweist sich dagegen das amiibo des Oberschurken Ganondorf: Es sorgt dafür, dass gegnerische Attacken bis zum Ende einer Spielsession doppelt so heftig ausfallen wie normalerweise. Eine würdige Herausforderung also für echte Profis. Ein aktueller YouTube-Trailer zu The Legend of Zelda: Twilight Princess HD zeigt die amiibo in voller Aktion und ist unterhalb der Zeilen zu finden.

The Legend of Zelda: Twilight Princess HD wird ab dem 4. März unter anderem als Limited Edition zu haben sein. Diese enthält zusätzlich das Wolf-Link amiibo und eine CD mit einer Auswahl der beliebtesten Soundtracks des Spiels. Beide Neuheiten – Spiel und amiibo – werden selbstverständlich auch separat erhältlich sein.

Facebook
Twitter
Google+

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.